Bestes Pilzbuch für Anfänger - Empfehlungen - für traditionelles Pilze Sammeln und nicht nur für essbare Pilze!

Die wertvollsten heimischen Pilze am Wegesrand!

Bestes Pilzbuch Empfehlungen für traditionelle Pilzbücher - nicht nur für essbare Pilze

Bestes Pilzbuch für Anfänger -Empfehlungen - nicht nur für essbare Pilze!

Wann ist ein Pilzbuch für Anfänger ein gutes Pilzbuch zum Bestimmen?

Pilzbücher für Anfänger

  • Doch was zeichnet ein gutes Pilzbuch für Anfänger aus? 
  • Auf was sollte beim Kauf eines guten Pilzbuchs für Anfänger geachtet werden?
  • Was kann ein Pilzbuch für Anfänger, was ein herkömmliches nicht kann?
  • Gibt es eine Pilzbuch Empfehlung für Anfänger?

Diesen Fragen sind wir auf den Grund gegangen und haben hier alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

 

Was Bücher und Pilze gemeinsam haben!

In Parks, in Gärten und auf Wiesen - überall wachsen Pilze. Dennoch werden Sie wohl die meisten Pilze im Wald finden. Doch welche Pilze sind essbar, welche sind wirklich giftig oder einfach nur ungenießbar? Ähnlich unsicher steht der Anfänger in Sachen Pilze auch vor dem Bücherregal, wenn er ein Pilzbuch erwerben möchte, welches ihm helfen soll, Pilze einwandfrei zu bestimmen. Auch hier kann er nicht sicher sein, ob sich das Buch als das entpuppt, was er sich erhofft. Denn Bücher über Pilze sprießen oft wie die Pilze selbst aus dem Boden. Bei dieser Menge an Informationen über Verwechslungsgefahren, Sammeltipps und typischen Merkmalen ist es für einen unerfahrenen Pilzsammler besonders schwer, ein gutes Pilzbuch für Anfänger zu finden. Daher soll Ihnen dieser Ratgeber mit seiner Pilzbuch-Empfehlung für Anfänger helfen, ein oder auch mehrere Bücher zu finden, die gerade dem Laien anbieten, anhand von typischen Merkmalen unverwechselbare Pilze zu bestimmen. Lesen Sie hier über unsere Pilzbuch-Empfehlung für Anfänger und erfahren Sie, woran Sie ein gutes Pilzbuch für Anfänger erkennen. Vielleicht machen Sie sich schon einmal ein wenig vertraut mit der geheimnisvollen Welt dieser Wald- und Wiesenbewohner.

 

Weniger ist mehr!

Beim Sammeln von Pilzen gilt ja bekanntlich die Regel, dass man nur so viel sammeln sollte, wie man nachher auch verwerten kann. Das ist auch sinnvoll, da unsachgemäßes oder übermäßiges Sammeln dem Wald oder den Pilznachkommen schaden kann. Ebenso sollte man auch bei der Auswahl eines guten Pilzbuches für Anfänger darauf achten, dass es nur die wichtigsten Informationen enthält, damit der Laie nicht überfordert und gänzlich verunsichert wird. Lediglich die sichersten, mit giftigen Exemplaren nicht zu verwechselnden Pilze, diese aber dafür umso ausführlicher, sollten genauestens beschrieben sein. Das beste Pilzbuch für Anfänger ist ein Buch, das auch qualitativ gute Fotos der wichtigsten Pilzarten beinhaltet. Ein ausführlich gestaltetes Pilzbuch mit Beschreibungen von absolut seltenen Prachtexemplaren und exotische Pilzen, die bei uns nicht wachsen, ist zwar reizvoll für einen Profi, aber kein gutes Pilzbuch für Anfänger.

 

Was Anfänger über Pilze wissen sollten!

Das beste Pilzbuch für Anfänger ist eines, welches Sie schon vor dem eigentlichen Sammeln über die Welt der Pilze informiert, indem es Ihnen vorab schon einmal wichtige Grundregeln für das Sammeln vermittelt und auch etwas über die Technik des Herausdrehens der Pilze erzählt. So sind Plastiktüten oder Taschen gänzlich ungeeignet zum Transportieren Ihrer Pilze. Ein kleiner Korb ist da schon sinnvoller. Auch sollte der Pilz nicht abgeschnitten, sondern vorsichtig herausgedreht werden. Diese und andere Einzelheiten sollten unbedingt in einem guten Pilzbuch für Anfänger ganz am Anfang erklärt werden. Ein wenig allgemeine Pilzkunde ist gerade für den neuen Pilzfreund wichtig, um ihn in die unbekannte Welt der kleinen Waldbewohner einzuführen. Denn mit etwas Hilfe eines Pilzbuches lernt selbst der Anfänger schnell zwischen Röhrlingen, Blätterpilzen, Leistlingen und diversen Fruchtkörperpilzen zu unterscheiden. Das beste Pilzbuch für Anfänger ist eines, welches wesentliche, typische Merkmale besonders hervorhebt, damit es nicht zu gefährlichen Verwechslungen kommen kann. Denn leider wachsen gerade auch giftige Doppelgänger bekannter Speisepilze mit diesen in enger Nachbarschaft. So wächst der giftige Gallenröhrling gerne in der Nähe des Steinpilzes, der Knollenblätterpilz oder der Karbol-Champignon gesellen sich auch einmal zu den Wald- oder Wiesenchampignons und der ungenießbare falsche Pfifferling sieht dem begehrten echten Pfifferling täuschend ähnlich. Pilze, die in ihrem Aussehen oder auch Geruch einmalig sind, kann auch ein Anfänger beruhigt sammeln, wenn er weiß, wo sie zu finden sind. Auch darüber sollte ein gutes Pilzbuch für Anfänger informieren. Denn nicht jede Pilzart wächst überall. Es gibt Pilze, die bevorzugt im Laub- oder Mischwald wachsen. Andere, wie zum Beispiel der unverwechselbare, köstliche Schwefelporling sind nur an und nicht unter Laubbäumen zu finden. Auch die Herbsttrompete, die so richtig schön "pilzig" schmeckt, gedeiht seltener unter Nadelbäumen als vielmehr unter Laubbäumen. Sie kann höchstens mit anderen essbaren Pilzen verwechselt werden und ist daher als Sammelgut für den Laien hervorragend geeignet. Oft sind es Feinheiten wie die Farbe der Lamellen oder die Form des Hutes, die einen Giftpilz von einem Speisepilz unterscheiden. Nicht jeder Pilz hat ein so außergewöhnliches Aussehen wie die schmackhaft Krause Glucke oder der giftige Fliegenpilz. Daher ist ein wenig gut bebilderte Pilzkunde über den Pilzaufbau mit den jeweiligen Unterschieden der Hut,-Lamellen- oder Stielformen unerlässlich. Auch über das Myzel, den eigentlichen Pilz, der unter der Erde zu Hause ist, sollte ein gutes Pilzbuch für Anfänger informieren. Ein wichtiger Hinweis ist, dass gerade der Laie im Zweifel lieber verzichten sollte, als das Risiko einzugehen, ein giftiges Exemplar mit nach Hause zu nehmen. Auch kann es sinnvoll sein, mehrere Pilzbücher zur Bestimmung zu Rate zu ziehen oder einmal eine Pilzberatungsstelle aufzusuchen.

Auch die Pilze, die in den "Roten Listen" aufgeführt sind, sollten nach Möglichkeit genannt werden. Gute Fotos sind hierfür ebenfalls wichtig, um vom Aussterben bedrohte Pilzarten erkennen zu können. Bei manchen Arten ist allenfalls eingeschränktes Sammeln für den Eigenbedarf erlaubt.

Nachfolgend beschreiben wir Ihnen einige Pilzarten, die gut zu erkennen, nicht mit giftigen Pilzen zu verwechseln und daher auch für Laien einfach und sicher zu finden sind.


 Angebote: Pilzbuch für Kinder

 Angebote: Pilzbuch für Anfänger

 Angebote: Pilzbuch für Fortgeschrittene

Die besten Pilzbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de


Alles rund um Garten, Balkon & TerrassePflanzen, Grills, Pool, Gartenmöbel, Sichtschutz, Sonnenschirme, Liegen, Bänke, Hängematten, Geräte und vieles mehr!

➔ Direkt zu den Garten-Artikeln (Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Der Austernseitling:

Der im Spätherbst oder auch Winter vorkommende Austernseitling wächst hauptsächlich an Laubgehölzen wie Pappeln oder Buchen. Der Durchmesser seiner Hutes variiert je nach Alter zwischen 5 und 20 cm und erinnert an die Form von ineinander gerollter Muscheln. Sowohl der Hut als auch die Lamellen sind meist beigefarben, der Hut kann etwas dunkler sein. Der meist seitlich angewachsene Stiel ist an der Basis leicht filzig und relativ kurz. Junge Austernpilze schmecken mild würzig und können in der Küche vielfach Verwendung finden. Austernseitlinge sind durchaus als gut erkennbare "Anfängerpilze" zu bezeichnen. Ihre Beschreibung samt Fotos sollte in keinem guten Pilzbuch für Anfänger fehlen.

 

Der Grünspan-Träuschling:

Der von August bis Dezember vorkommende Grünspan-Träuschling hat, wenn er nicht mehr ganz jung ist, einen ausgebreiteten Hutrand mit einer kleinen Wölbung nach oben. Er ist, wie der Name schon sagt, grünspanfarben, hat aber einen Rand, welcher von weißen Flocken übersät ist. Die Lamellen sind weiß bis leicht rot-braun. Der Pilz riecht zart nach Rettich und ist häufig an toten Hölzern in Nadel- oder Laubwäldern zu finden. Er ist ein exzellenter Speisepilz und nur mit dem ebenfalls essbaren blauen Träuschling zu verwechseln. Trotzdem sollte jedes bessere Pilzbuch für Anfänger auch Fotos dieses Exemplares beinhalten, damit der Laie ihn jederzeit gut erkennen kann.

 

Der Trompetenpfifferling und die Herbsttrompete:

Sowohl der olivbraune Trompetenpfifferling als auch die fast schwarze Herbsttrompete sind aufgrund ihres charakteristischen Aussehens nicht mit Giftpilzen oder ungenießbaren Pilzen zu verwechseln. Unsere Pilzbuch- Empfehlung für Anfänger: Unbedingt darauf achten, dass diese beiden Pilze mit Beschreibung und Fotos im Buch dabei sind!

 

Der Schwefelporling:

Auch dieser großartige Speisepilz sollte in keinem guten Pilzbuch für Anfänger fehlen. Seine ineinander gewachsenen, ziegelartig geformten Hüte, sehen wie ein einziger, welliger Hut aus und fallen durch die schöne, orangegelbe Farbe auf. Im besten Pilzbuch für Anfänger sind Fotos und Beschreibung des Schwefelporlings einfach unverzichtbar.

 

Die Krause Glucke:

Die krause Glucke mit ihrem blumenkohlartig gewachsenen Fruchtkörper wächst meist dicht an Kiefern und ist, jung geerntet, ein vorzüglicher Speisepilz. Sie kann so groß werden, dass Sie sie nicht alleine verzehren können. Das ist aber nicht allzu schlimm, denn sie eignet sich auch gut zum Trocknen oder Einfrieren. Unser Pilzbuch- Empfehlung für Anfänger: Achten Sie darauf, dass auch dieser wunderschöne Pilz in Ihrem Pilzbuch für Anfänger mit Bild und Beschreibung ausreichend gewürdigt wird.

 

Es gibt sicher noch mehr Pilze, die Sie auch als Laie mit dem für Sie besten Pilzbuch für Anfänger gut bestimmen können. Zusätzlich wäre es schön, wenn ebenfalls einige Rezeptideen das Buch ergänzen würden. Denn nicht nur für Suppen und Eintöpfe sind Pilze geeignet, sie können mitunter auch als Schnitzel gebraten oder zu würzigem Pilzpulver verarbeitet werden. Welches das für Sie beste Pilzbuch für Anfänger ist, können nur Sie selbst entscheiden. Aber wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Ratgeber "Pilzbuch- Empfehlungen für Anfänger" einige wertvolle Tipps und Hinweise an die Hand geben konnten, damit Sie sich besser im Dschungel der Pilzbücher zurechtfinden.

 

Das Pilzbuch für Anfänger - nicht nur zum Bestimmen

Ist man einmal von der Pilzleidenschaft befallen, will man vielleicht mehr über Pilze erfahren und sucht weitere Pilzbuch-Empfehlungen. Es gibt Pilzbücher für Anfänger, die verschiedene Themen abhandeln. Jedes dieser Pilzbücher beschreibt in der Regel auch Merkmale und ist bebildert, kann als zusätzliches Pilzbuch für Anfänger zum Bestimmen von Pilzen 

herangezogen werden. Jedoch gehen diese Pilzbücher über das bloße Bestimmen von Speisepilzen hinaus.


 Heilpflanzen Lexikon mit 550 Pflanzen

 Gesund durch die Heilkräfte der Natur

 Die Kräuter in meinem Garten

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



"Übersichtliche und gute Pilzbücher für Anfänger >* enthalten alle wichtigen Informationen über Speißepilze und Giftpilze sowie nützlichen Verhaltenstipps für Ihre Pilzerkundungsreise." 

 

Bestes Pilzbuch für Anfänger, welche im Test und Vergleich zu anderen Anfänger Pilzbüchern mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind!

Anhand eines Pilzbuch für Anfänger - Erkundungsführers erhalten Sie einen grandiosen Einblick über die Planung Ihrer Sammelreise!

Die beliebtesten und zugleich besten Pilzbücher für Anfänger, für Ihre Erkundungsreise:

Welcher Pilz ist das Extra. Pilze und ihre Baumpartner

Welcher Pilz ist das? Extra. Pilze und ihre Baumpartner.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Pilze Das große Bestimmungsbuch

Pilze: Das große Pilz-Bestimmungsbuch.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Die geheimnisvolle Welt der Pilze Das Natur-Mitmachbuch für Kinder

Die geheimnisvolle Welt der Pilze Das Natur-Mitmachbuch für Kinder.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Der große Kosmos Pilzführer Alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern

Der große Pilzführer. Alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Kosmos Pilzführer für unterwegs 165 Arten, über 250 Abbildungen

Kosmos Pilzführer für unterwegs 165 Arten, über 250 Abbildungen.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Der große Kosmos Pilzführer Alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern

Der große Pilzführer. Alle Speisepilze mit ihren giftigen Doppelgängern.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Welcher Pilz ist das Kindernaturführer (Mein erstes...)

Welcher Pilz ist das? Kindernaturführer Pilzbuch.

Pilzbuch

 

 Pilzbuch kaufen*

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 

 Sehr gutes Pilzbuch für Anfänger 



Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Farblicher Trennstrich von heilkraeuterpflanzen.com

Angebote für Kräuterpflanzen, sowie Zubehör bei Amazon.de

Für gute Anfänger Pilzbücher ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten Pilzbücher für Anfänger zeigt es und soll Ihnen eine kleine Hilfestellung beim Kauf eines guten Pilzbuch für Anfänger geben.

 

Bestes Pilzbuch für Anfänger Empfehlung & Informationen

 

Gutes Pilzbuch für Anfänger mit reichlich Bildern um leicht Pilze zu bestimmen! Bestes Pilzbuch für Anfänger Empfehlung - für traditionelles Pilze Sammeln!

 

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.