Anti Husten Heilkräuter & Heilpflanzen gegen Husten!

Die wertvollsten Heilpflanze sowie Heilkräuter gegen Husten!

Anti Husten Heilkräuter & Heilpflanzen, Heilwirkung - die medizinische Wirkung sowie deren Anwendung, Herkunft, die verwendbaren Pflanzenteile, Erntezeit, Rezepte, Inhaltsstoffe und die richtige Zubereitung!

Husten Heilkräuter, Wirkung Husten Heilpflanzen Inhaltsstoffe, Heilkräuter gegen Husten Heilwirkung und Anwendung

Anti Husten Heilkräuter & Heilpflanzen gegen Husten!

Anti Husten Heilpflanzen & Heilkräuter - unbezahlbare Schätze aus der Natur! Heilkräuter, die gegen Husten helfen, als Alternative zur allgemeinen Medizin!

Anti Husten Heilkräuter und Heilpflanzen für Magie und Zauberkunst! Kratzender Husten - Diese Heilkräuter helfen!

Husten ist lästig, darüber sind sich die meisten Menschen einig. An sich ist der Husten aber keine Krankheit, sondern ein Symptom das zu gewissen Krankheitsbildern gehört. Meistens handelt es sich dabei um eine Infektion der oberen Atemwege, ausgelöst durch Viren oder Bakterien. Meist steckt hinter Husten eine einfache Erkältung. Manchmal kann Husten auch mit einer Bronchitis zusammen kommen. Hier sind die Bronchien in der Lunge entzündet und es bildet sich zäher Schleim. Aber auch Ursachen, welche nicht auf eine Infektion zurückzuführen sind, können Hustenreiz begünstigen. Dazu gehören unter anderem Allergien wie Pollen oder andere Allergie auslösende Stoffe. Raucher sind besonders oft von Husten geplagt, denn durch das Nikotin und weitere Inhaltsstoffe werden die Schleimhäute gereizt. Manche Menschen reagieren sogar auf Stress mit trockenem Husten.

 

Was Heilpflanzen gegen Husten tun können

Bei vielen der oben genannten Bereiche kann das richtige Heilkraut Husten effektiv lindern. Auch wenn Husten eigentlich zum Schutz unserer Atemwege gedacht ist, so kann es besonders bei unproduktivem Husten (das heißt Husten ohne Schleim in den Bronchien) sinnvoll sein, diesen zu behandeln und zu unterbinden. Meist sind die ersten Tage einer Erkältung auch von einem solchen unproduktiven Reizhusten geprägt, bevor sich dieser dann zu einem produktiven Husten entwickelt. Starker und vor allem ständiger Husten kann für den Körper sehr anstrengend sein. Nicht selten klagen Menschen zusätzlich über Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, vor allem im Rückenbereich und im Brustbereich. Da alle Muskeln rund um die Lunge sehr stark arbeiten müssen um den Schleim aus der Lunge zu transportieren, kann dies zu einem Muskelkater in den beschriebenen Regionen führen. Gängige Mittel gegen Husten sind sogenannte Hustenstiller und Hustenlöser, je nachdem welche Form des Husten vorliegt. Neben Hustensäften gibt es auch Tropfen oder auch Pastillen und Bonbons mit beruhigenden Inhaltsstoffen. Wer krank zuhause liegt, der hat oft keine Energie oder Lust einen Gang zur Apotheke zu tätigen. Vor allem in der Nacht oder zu Zeiten, in denen Apotheken nicht geöffnet haben, ist es gut eine Alternative zu haben. Zum Glück bietet die Natur mit ihrer Vielfalt an Pflanzen und Kräutern bei Husten schnell Abhilfe.

 

Die besten Heilkräuter bei Husten: Ein Überblick

Die folgenden Heilpflanzen und Heilkräuter haben sich über Jahrhunderte bereits bei Husten bewährt und zählen zu den wichtigsten Kräutern gegen Husten:

  • Anis
  • Eibisch
  • Eukalyptus
  • Fenchel
  • Thymian
  • Süßholz
  • Isländisch Moos
  • Kampfer


Diese Heilkräuter gegen Husten können je nachdem bei Husten mit oder ohne Schleimproduktion angewendet werden. Jede Pflanze hat dabei ihre ganz eigene, besondere Eigenschaft bei der Behandlung von Husten.

 

Gelassen bei Erkältung - Gute Heilkräuter bei Husten

Es gibt viele Heilpflanzen und Heilkräuter die bei Husten ihre Anwendung finden. Manche von ihnen sind besonders wirkungsvoll, wenn es um die symptomatische Behandlung von trockenem Husten geht. Andere Heilpflanzen wiederum helfen besonders bei produktivem Husten und unterstützen den Abtransport von Schleim aus den Bronchien. Viele Heilpflanzen bei Husten helfen auch gleichzeitig dabei, den gereizten Rachenraum zu beruhigen und Entzündungen im Körper zu bekämpfen

Viele der Heilpflanzen gegen Husten können als Tee oder Aufguss eingenommen werden. In der Apotheke findet man auch oft eben diese Kräuter als ätherische Öle. Diese können ebenfalls die Symptome einer Erkältung lindern. Diese sind aber meist nur für die äußerliche Anwendung, das heißt zum Inhalieren oder als Badezusatz geeignet. Sollte das Öl eingenommen werden, dann muss es ordnungsgemäß verdünnt werden. Auf jeden Fall ist es ratsam, zuerst einmal den Beipackzettel zu lesen. Für Kinder und Babys sowie für Haustiere sind ätherische Öle nicht geeignet und müssen von ihnen ferngehalten werden. 

Sollte bei einer Erkältung Fieber über einen längeren Zeitraum auftreten, so empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen. Kommen noch Gliederschmerzen und Unwohlsein hinzu, dann kann es sich um eine Grippe handeln welche unbedingt ärztlich behandelt werden sollte.


 Heilpflanzen Lexikon mit 550 Pflanzen

 Gesund durch die Heilkräfte der Natur

 Die Kräuter in meinem Garten

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Zauberliste der besten Heilkräuter gegen Husten:

Die wertvollsten Heilkräuter gegen Husten!

Übersicht der wichtigsten anti Husten Heilpflanzen und Heilkräuter - Husten mit Hilfe der Natur lindern - Heilpflanzen gegen Husten!

Wer akut an Husten leidet, der möchte diesen so schnell wie möglich lindern. Dabei können die oben genannten Heilpflanzen und Heilkräuter unterstützend wirken. Welches Kraut wann am besten geeignet ist kann man nun erfahren.

 

Anis - Das Gewürz gegen Husten

Anis ist schon seit langem als Gewürz, aber auch als Heilpflanze bekannt. Der sternförmige Anis stammt aus Asien. In der freien Wildbahn findet man Anis nur sehr selten. Auch in Deutschland ist er meistens nicht vorzufinden. Zum Glück kann man Anis als Tee oder als ätherisches Öl kaufen und diese bei Husten anwenden. Viele kennen Anis aus der Weihnachtszeit, aus Gebäck und anderen Leckereien. Die Früchte der Anispflanze sind nicht nur ein ausgezeichnetes Gewürzkraut. Innerlich angewendet (zum Beispiel als Tee) hilft Anis dabei, Husten zu lindern. Das Kraut stoppt Reizhusten und beruhigt den Hals. Und dabei schmeckt es auch noch gut!

 

Eibisch - Heilkraut gegen Husten

Eibisch findet man in den heimischen Gärten oft wegen seiner schönen Blüten. Dabei ist das Kraut schon seit der Antike als Mittel gegen Husten bekannt. Die geschätzte Heilpflanze hilft dabei, Husten den garaus zu machen. Dabei kommt dem Körper vor allem der vom Eibisch produzierte Schleim zugute. Da dieser hitzeempfindlich ist, sollte die Heilpflanze gegen Husten nicht mit heißem Wasser übergossen werden, sondern nur in kaltes Wasser eingelegt werden. Den Sud kann man anschließend zu sich nehmen. Dieser Auszug wirkt beruhigend auf die Schleimhäute der Atmungsorgane, sowie im Magen-Darm-Trakt. Aus diesem Grund ist der Eibisch als Heilkraut ein gern gesehenes Mittel gegen Husten.

 

Eukalyptus - Heilpflanze befreit von festsitzendem Schleim

Fast jeder, der schonmal eine Erkältung hatte, hat sich versucht mit Eukalyptus Abhilfe zu schaffen. Besonders beliebt ist das ätherische Öl als Duft in Mitteln gegen verstopfte Nasen oder als Badezusatz in Erkältungsbädern. Aus diesem Grund zählt der Eukalyptus wohl zu den bekanntesten Heilpflanzen. Das schöne an Eukalyptus bei Husten ist, dass es sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden kann. Aus den Blättern der Heilpflanze lässt sich ein Tee aufgießen. Schon kurz nach der Einnahme kann besser durchgeatmet werden und der Husten wird gelindert. Auch löst Eukalyptus den Schleim in den Bronchien und hilft so dabei, diesen schneller abtransportieren zu können.

 

Fenchel - Heilpflanze gegen Husten mit Geschmack

Manche lieben ihn, manche hassen ihn. Fenchel ist wahrlich nicht jedermanns Geschmack. Die essbare Knolle wird in vielen Gerichten als Gemüse verwendet und hat so seine Liebhaber gefunden. In der Heilkunde hat Fenchel aber seinen ganz eigenen Stellenwert und ist hier sehr verbreitet. Schon seit Jahrtausenden kennt man den Fenchel als Heilkraut gegen Husten und gereizte Bronchien. Während sich die Knolle hervorragend zu Essen eignet, so lässt sich aus den Fenchelsamen und den Wurzeln der Heilpflanze ein Aufguss gegen Husten herstellen. Einfach mit heißem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Ein Tee aus der Heilpflanze gegen Husten beruhigt auch einen gereizten Hals.



Thymian - Heilpflanze aus der Küche gegen Husten

Thymian ist bei vielen als vielseitig einsetzbares Gewürz bekannt. Dabei ist die Pflanze darüber hinaus auch noch ein wichtiges Heilkraut gegen Husten. Wer Thymian in seinem Garten hat, der wird Jahr für Jahr den würzigen Geruch der Pflanze wahrnehmen können. Von Sommer bis Winter lassen sich die Blätter ernten und aus diesen kann ein Tee gegen Husten hergestellt werden. Dazu müssen die Blätter nur zerkleinert werden und mit heißem Wasser aufgegossen werden. Thymian ist vielseitig einsetzbar, aber am beliebtesten ist das Heilkraut bei Husten und Atemwegsinfekten. Hier kann das Kraut die gereizten Schleimhäute beruhigen und trockenen Husten stoppen.

 

Süßholz - Süßes Heilkraut gegen Husten

Süßholz und seine Inhaltsstoffe wirken Husten entgegen, indem sie den Auswurf von Schleim fördern und Entzündungen lindern. Gerade bei bakteriellen Infektionen ist die Wurzel ebenfalls gut anzuwenden, denn sie besitzt antibakterielle Eigenschaften. Bekannt ist die Heilpflanze den meisten aus dem Bereich Süßigkeiten, nämlich der Lakritze. Als Tee eingenommen schmeckt der Aufguss fast so gut wie die aus der Süßholzwurzel hergestellte Speise. Wer unter Bluthochdruck leidet, der sollte eher von diesem Heilkraut gegen Husten absehen, da es den Blutdruck steigern kann. Für Menschen mit niedrigem Blutdruck kann sich die Wurzel hingegen als Muntermacher entpuppen.

 

Isländisch Moos - Heilpflanze gegen trockenen Husten

Isländisch Moos ist weder nur in Island zu finden, noch ist das Heilkraut gegen Husten (genaugenommen) ein Moos. Die Heilpflanze gehört eigentlich zu den Flechtgewächsen. Oft findet man Isländisch Moos in Apotheken und Reformhäusern in Form von Lutschpastillen gegen Husten, Heiserkeit und einen trockenen Hals. Ähnlich wie bei dem zuvor genannten Heilkraut Eibisch, sorgen auch in der Flechte gewissen Schleimstoffe dafür, dass Reizungen im Rachenraum gelindert werden und somit besonders trockenem Husten entgegenwirken kann.

 

Kampfer - Starkes Heilkraut bei Husten

Kampfer hat einen ganz eigenen und charakteristischen Geruch. Neben Eukalyptus findet sich Kampfer auch sehr häufig als Heilkraut gegen Husten in Erkältungssalben. Auch in Mischungen zum Inhalieren bei Erkältungen ist Kampfer sehr beliebt. Auch als Tee mit heißem Wasser aufgegossen hilft die Heilpflanze dabei, den Schleim in den Bronchien zu lösen und diesen besser abzutransportieren. Somit löst Kampfer auch gleichzeitig die Anzahl der Hustenanfälle, entspannt die umliegende Muskulatur und sorgt für mehr Entspanntheit trotz Husten.


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


➔ Bücher: Heilkräuter Tradition - Kultur & Geschichte

 Bücher: Heilkräuter Medizin

 Bücher: Die besten Kochbücher

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de



Farblicher Trennstrich von heilkraeuterpflanzen.com

Angebote für Kräuterpflanzen, sowie Zubehör bei Amazon.de

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

 *Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.