Bauchkrämpfe Heilkräuter & Heilpflanzen gegen Bauchkrämpfe!

Die wertvollsten Heilpflanze sowie Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe!

Bauchkrämpfe Heilkräuter & Heilpflanzen, Heilwirkung - die medizinische Wirkung sowie deren Anwendung, Herkunft, die verwendbaren Pflanzenteile, Erntezeit, Rezepte, Inhaltsstoffe und die richtige Zubereitung!

Die besten Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe, Bauchkrämpfe Heilkräuter Empfehlung & Kräutern die gegen Bauchkrämpfe wirken!

Bauchkrämpfe Heilkräuter & Heilpflanzen gegen Bauchkrämpfe!

Bauchkrämpfe Heilpflanzen & Heilkräuter - unbezahlbare Schätze aus der Natur! Heilkräuter, die gegen Bauchkrämpfe helfen, als Alternative zur allgemeinen Medizin!

Die Apotheke vor der eigenen Haustür! Bauchkrämpfe Heilkräuter und Heilpflanzen, wo die Natur heilen kann!

Bauchkrämpfe können Schmerzen verursachen, aber nicht immer ist ein sofortiger ärztlicher Besuch nötig. Wichtig ist zuerst einmal die Ursachenforschung. Verdorbene oder fetthaltige Mahlzeiten, Lebensmittelunverträglichkeit, Menstruationsbeschwerden, Stress, Verstopfung oder Durchfall oder auch Blähungen können krampfartige Beschwerden im Bauchraum auslösen. Die Natur bietet zur Abhilfe der Schmerzen gute Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe an.

 

Wodurch unterscheiden sich Heilkräuter von Heilpflanzen?

Ein Heilkraut kann auch eine Heilpflanze sein. Die Unterschiede beziehen sich wohl hauptsächlich im Anwendungsgebiet, eine Heilpflanze kann zu einem medizinischen Arzneimittel verarbeitet werden.

  • Heilkräuter sind sogenannte „krautige Pflanzen“ die medizinischen Wirkstoffe für die Gesundheit des Menschen haben. Dazu gehören die Samen, Blätter und Blüten. Der gesamte obere Teil der Pflanze kann zur Wirkstoffgewinnung benutzt werden, seltener aber auch die Wurzel, wie zum Beispiel die Ingwerwurzel und die Curcumawurzel.
  • Heilpflanzen werden zur Arzneigewinnung und zu Heilzwecken genutzt. Die gesamte Pflanze von der Wurzel bis zur Blüte kann gegebenenfalls nutzbar sein. Ingwer und Melisse zählen zu den zertifizierten Heilpflanzen und können innerlich in Form von Tees oder auch Säften eingenommen werden, oder äußerlich in Form von Cremes, Tinkturen oder ätherischen Ölen angewendet werden. Die Inhaltsstoffe dienen auch zur Herstellung von Kosmetika und Naturheilmitteln.

Zu beachten ist aber unbedingt: Heilpflanzen sowie Heilkräuter können bei unsachgemäßer Einnahme auch giftig und schädigend für den menschlichen Organismus sein, vor allem bei Kindern ist Vorsicht in der Dosierung geboten.

 

Gute Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe als sanfte Behandlung im Einklang mit der Natur.

Natürliche Bauchkrämpfe Heilkräuter, die in unterschiedlichsten Weisen verarbeitet werden können zu:

 
1. Tee, 
2. Saft, 
3. Ätherisches Öl, 
4. Dragee und Tabletten. 

Diese Anwendungsmöglichkeiten entfalten ihre Wirkung im Einklang mit der Natur.
Sollten die Bauchkrämpfe Heilkräuter nicht wirken, oder sich die Schmerzen sogar verschlimmern, dann muss unbedingt eine Abklärung durch den Arzt erfolgen.


 Heilpflanzen Lexikon mit 550 Pflanzen

 Gesund durch die Heilkräfte der Natur

 Die Kräuter in meinem Garten

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Zauberliste der besten Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe:

Die wertvollsten Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe!

Übersicht der wichtigsten Bauchkrämpfe Heilpflanzen und Heilkräuter

Die besten Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe als Tee-Aufgüsse.

Durch Aufgüsse aus den Samen, Blüten, Blättern und auch Wurzeln von Heilkräutern kann bei Bauchkrämpfen eine schnelle Verbesserung erzielt werden. Man kann den Tee als Cocktail aufgießen, also mehrere Ingredienzen zusammen nehmen, oder einen Tee aus einem Heilkraut zubereiten. Der klassische Kamillentee oder Fencheltee ist für Kleinkinder eine perfekte Bauchkrämpfe Heilkräuter Empfehlung und bringt eine schnelle Linderung der Bauchkrämpfe. Bei Teeaufgüssen kann man die frisch gepflückten Pflanzenteile verwenden, oder die Heilpflanzen in ihren zerlegten Teilen trocknen. Fenchelsamen dagegen entfalten ihre Wirkung am besten, wenn man sie im frisch geernteten Zustand aufbrüht.

 

.) Wie werden die gesammelten Bauchkrämpfe Heilkräuter zu Tee?

Möchte man einen Tee-Vorrat aus den Bauchkrämpfe Heilpflanzen zuhause haben, dann ist es ratsam, die einzelnen abgepflückten Teile der Heilkräuter zu trocknen und dann luftdicht in Blechdosen zu lagern. Glasgefäße vermeiden, da die Farbe der Blüten und Blätter unter Lichteinfluss verblasst. Das Trocknen geht am einfachsten auf ausgelegtem Zeitungspapier. Blüten, Blätter und Wurzeln darauf verteilen und an einem warmen und trockenen Ort lagern, ab und zu wenden oder das Papier wechseln. Alternativ, für ganz Eilige, kann man die Blüten, Samen, Früchte und Blätter auch im Backofen auf dem Backblech trocknen, bei 80° Ober- und Unterhitze.

 

.) Die Zubereitung von Tee aus Bauchkrämpfe Heilkräuter oder Heilpflanzen.

Die gewünschten Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe in ein Teesäckchen oder Teesieb geben und mit kochendem Wasser übergießen und mindestens zehn Minuten abgedeckt ziehen lassen, damit die ätherischen Substanzen sich nicht verflüchtigen können. Das Säckchen muss voll im Wasser hängen, damit sich die Aromen entfalten können.


Naturals Beeren Vitamine für Kinder

Zu den Angeboten bei Amazon.de >

Multi-Vitamine speziell für Frauen

Zu den Angeboten bei Amazon.de >



.) Die besten Heilkräuter gegen Bauchkrämpfe als Teeaufguss.

• Kümmelsamen (mit dem Mörser zerkleinert)
Der Samen der Kümmelpflanze beruhigt den Magen-Darmtrakt und wirkt krampflösend und endblähend und wird dadurch zu einer guten Heilpflanze gegen Bauchkrämpfe. Kümmelsamen schützt vor Pilzinfektionen und wirkt desinfizierend. Besonders bei Säuglingen und Kleinkindern lindert dieses Heilkraut die Bauchkrämpfe. Menstruationsbeschwerden Bauchkrämpfe. Fenchelsamen entfaltet gemörsert seine ätherischen Öle und enthält Bitterstoffe. Diese sorgen für ein gesundes Darmklima, verhindern Blähungen und sind hochwirksame Bauchkrämpfe Heilpflanzen.

• Ingwer (Wurzelknolle)
Die Ingwerpflanze wird seit 1988 offiziell in Deutschland als Heilpflanze anerkannt. Die Vitamin C-haltige Wunderwurzel Ingwer ist eine Allzweckwaffe gegen vielerlei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich. Geschält und frisch in kleinste Scheiben geschnitten entfaltet der mit kochendem Wasser übergossene unterirdische Teil dieses Heilkrauts seine wertvollen Öle und vielfältigen Mineralstoffinhalte wie Natrium, Kalium, Phosphor, Kalzium und Eisen. Seine gallensaftanregende, durchblutungsfördernde und antibakterielle Eigenschaft macht diese Knolle zu einer guten Heilpflanze gegen Bauchkrämpfe und wirkt stärkend auf das Immunsystem. 

• Fenchelsamen (mit dem Mörser zerkleinert)
Eines der ältesten Hausmittel ist Tee aus Fenchelsamen. Seine verdauungsfördernde Wirkung bringt Bewegung in den Magen-Darm-Trakt und löst besonders bei dieser Heilpflanze zu einem vielversprechenden Naturheilmittel gegen Bauchkrämpfe und wirkt stärkend auf das Immunsystem. 

• Curcuma (Wurzelknolle)
Diese stark orange gefärbte indische Heilpflanze kennt man besonders als feines, pulvriges Gewürz in der Küche.
Als Teeaufguss nimmt man die frische abgeschabte kleine Wurzel, schneidet sie in feinste Stücke und übergießt sie mit kochendem Wasser. Dann entfaltet sich das Curcumin mit seiner entzündungshemmenden und antioxidativen Wirkung im Teewasser. Genau wie der Tee aus Ingwerwurzel ist Curcuma eine gute Heilpflanze gegen Bauchkrämpfe und verschafft Linderung.

• Pfefferminze und Kamille(Blätter und Blüte frisch oder getrocknet)
Diese Bauchkrämpfe Heilkräuter sind die bekanntesten weltweit. Ein Teeaufguss beruhigt die Magennerven, wirkt entkrampfend, regt die Fettverdauung an und fördert den Gallenfluss. Besonders für Kinder ist Kamille- und Pfefferminztee ein Allzweckgetränk gegen Bauchkrämpfe.

• Melisse (Blätter getrocknet oder frisch)
Die Melisse ist inzwischen eine zertifizierte, gut verträgliche Heilpflanze und ein Universalmittel gegen vielerlei Beschwerden wie der Blähbauch und stressbedingte Magen und Darmbeschwerden. Das Wirkstoffspektrum in den ätherischen Ölen ist groß, enthält Citronella, Thymol, Flavonoide, Vitamin C, Kaffeesäure und Rosmarinsäure. Wenn der Aufguss 30 Minuten vor den Mahlzeiten getrunken wird, ist er eine besondere Bauchkrämpfe Heilkräuter Empfehlung, da er schnelle Hilfe bringt.
Melissetee sollte allerdings nicht länger als neun Minuten ziehen, er kann ansonsten Nebenwirkungen wie leichte Benommenheit zeigen, besonders bei Kindern sollte diese Zeit nicht überschritten werden. Der in der Melisse enthaltene Gerb- und Bitterstoff (Rosmarinsäure) wirkt krampflösend und vermeidet Blähungen. Darum ist Melisse ebenfalls eine gute Heilpflanze gegen Bauchkrämpfe aus verschiedenen Ursachen.

• Gänsefingerkraut, die besondere Bauchkrämpfe Heilkräuter Empfehlung.
Diese Heilpflanze ist schlechthin das Heilmittel gegen Bauchkrämpfe. Im Volksmund wird es auch das „Krampfkraut“ genannt. Das Trockenextrakt dieses Heilkrautes wird in Arzneimitteln wie Dragees und Tabletten verarbeitet. Als Teeaufguss hat diese Bauchkrämpfe Heilpflanze eine besondere Wirkung in der Behandlung unspezifischer Bauch- und Unterleibsschmerzen die mit Krämpfen einhergehen.

 

Bauchkrämpfe Heilpflanzen verarbeitet zu Heilpflanzensäften.

Diese Sirup ähnlichen Säfte werden aus Bauchkrämpfe Heilkräutern gewonnen und werden wie ein Medikament dosiert. Sie zählen zu den Arzneimitteln aus Heilpflanzen und werden industriell hergestellt. Die speziellen Anwendungsdosierungen sind in den Begleitzetteln der jeweiligen Produkte zu finden. Kinder unter zwölf Jahre sollten diese Heilpflanzensäfte nicht einnehmen.

• Artischockensaft ( Blütenknospen gepresst)
Es werden ausschließlich die Blütenknospen gepresst. Es entsteht ein dicker und gehaltvoller Saft, der durch Anregung der Fettverdauung bei bestehenden Verdauungsbeschwerden seine Bauchkrämpfe Heilkräuter Wirkung zeigt. 

• Schafgarbensirup (Schafgarbenkraut gepresst)
Dieser traditionelle Heilpflanzensaft wird aus reinem Schafgarbenkraut gepresst 
Und bringt Linderung bei Beschwerden des Magen-Darm-Traktes, wenn diese mit Bauchkrämpfen und Blähungen einhergehen.



Gute Heilpflanzen gegen Bauchkrämpfe, die zur Aromatherapie genutzt werden.

Die Chinesische und Ägyptische Kultur überlieferte vor Jahrtausenden das Wissen über die Aromatherapie. Die Chinesen benutzten Heilkräuter und deren Essenz zum Beispiel in Form von Weihrauch, die Ägypter erfanden später die erste Destillationsanlage zur Herstellung der ätherischen Öle, zur Einbalsamierung ihrer Toten. Die alten Römer nutzten dann dieses Wissen und hatten ca. 500 Heilpflanzen, die zu ätherischen Ölen destilliert wurden.

• Kamillenöl (Inhaltsstoff Azulen, Wasserdampfdestillation der Blüten)
Das bläuliche marokkanische Kamillenöl stärkt das Verdauungssystem und wirkt entzündungshemmend, krampflösend und desinfizierend. Äußerliche Anwendung: Das Öl im Uhrzeigersinn auf den Bauch streichen und sanft einmassieren. Innerliche Anwendung: Drei bis fünf Tropfen Öl in Kamillentee geben, evtl. etwas Honig dazu.

• Weihrauch (Wasserdampfdestillation des rohen Weihrauchharzes)
Dieses Heilpflanzenöl stimuliert den gesamten Verdauungstrakt, fördert die Gallenproduktion, regt die Darmperistaltik an und hat mit seinen beruhigenden Komponenten aus der Bauchkrämpfe Heilpflanze eine ausgleichende Wirkung, da es die molekularen entzündlichen Prozesse stoppt. Anwendung als Kompresse: Es werden fünf Tropfen des Öles auf einen warmen, nassen, aber ausgewrungenen Waschlappen gegeben und auf den Bauch gelegt. Darüber kommt eine Wärmeflasche mit mindestens 20 Minuten Einwirkungszeit.

 

Dragees und Tabletten, eine Bauchkrämpfe Heilkräuter Empfehlung.

Wirkstoffe der Bauchkrämpfe Heilkräuter, werden in der Naturmedizin und Naturheilkunde von der Pharmaindustrie zu Arzneimitteln in Dragee-, Kapsel- und Tablettenform verarbeitet. In der Regel sind sie rezeptfrei in den Apotheken, Drogerien und Naturheilmittelläden zu erhalten.Die effizienteste Zusammensetzung der Bauchkrämpfe Heilkräuter Kapseln oder Tabletten haben eine Wirkstoffkombination aus Pfefferminz- und Kümmelöl. Ein gestresster Magen-Darm-Trakt kann durch eine gezielte Einnahme dieses Bauchkrämpfe Heilkräuter Medikamentes wieder zur Ruhe kommen.



Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


➔ Bücher: Heilkräuter Tradition - Kultur & Geschichte

 Bücher: Heilkräuter Medizin

 Bücher: Die besten Kochbücher

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de


Farblicher Trennstrich von heilkraeuterpflanzen.com

Angebote für Kräuterpflanzen, sowie Zubehör bei Amazon.de

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

 *Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.