Lymphknoten Heilkräuter & Heilpflanzen gegen geschwollene Lymphknoten!

Die wertvollsten Heilpflanze sowie Heilkräuter gegen geschwollene Lymphknoten!

Lymphknoten Heilkräuter & Heilpflanzen, Heilwirkung - die medizinische Wirkung sowie deren Anwendung, Herkunft, die verwendbaren Pflanzenteile, Erntezeit, Rezepte, Inhaltsstoffe und die richtige Zubereitung!

Die besten Lymphknoten Heilkräuter & Heilpflanzen gegen geschwollene Lymphknoten, entzündete Lymphknoten Kräuter Empfehlung, Wirkung, Anwendung

Lymphknoten Heilkräuter & Heilpflanzen gegen geschwollene Lymphknoten!

Lymphknoten Heilpflanzen & Heilkräuter - unbezahlbare Schätze aus der Natur! Heilkräuter, die gegen geschwollene Lympohknoten helfen, als Alternative zur allgemeinen Medizin!

Lymphknoten Heilkräuter und Heilpflanzen die sanft die ganzheitliche Gesundheit optimieren!

Die Lymphknoten befinden sich überall im Körper. Bei einer Erkrankung des Lymphsystems sind die Lymphknoten meist geschwollen. Das wiederum bedeutet, dass das Immunsystem gegen eine Krankheit kämpft. Geschwollene Lymphknoten zeigen, dass das Immunsystem aktiv ist. Das ist prinzipiell erst mal ein gutes Zeichen. Es reicht schon eine Erkältung, um die Lymphknoten anschwellen zu lassen. Man kann sagen, bei allen entzündlichen Prozessen im Körper werden die Lymphknoten aktiviert und schwellen an. Doch was kann man dagegen tun und wie und mit welchen Heilkräutern und Heilpflanzen kann man geschwollene Lymphknoten heilen? Im Körper befinden sich etwa sechs bis siebenhundert Lymphknoten. Sie sind ein sehr wichtiger Teil des körpereigenen Abwehrsystems. Meist sind geschwollene Lymphknoten eben keine Ursache, sondern das Symptom eines entzündlichen Prozesses im Körper. Daher gibt es mehrere Heilpflanzen, die gegen entzündliche Prozesse im Körper und somit auch gegen geschwollenen Lymphknoten wirken können.

 

Die beste Heilpflanze bei geschwollenen Lymphknoten

Wie schon eingangs erwähnt, gilt es bei geschwollenen Lymphknoten die Ursache der Entzündung zu entdecken. Die geschwollenen Lymphknoten können bei der Abschwellung unterstützt werden, indem der Entzündungsprozesse im Körper verringert wird. Dabei haben meist entzündungshemmende, antibakterielle und den Lymphfluss anregende Stoffe eine gute Heilwirkung. Welche Heilkräuter die beste Wirkung bei geschwollenen Lymphknoten haben lässt sich nur sagen, wenn die genaue Ursache bekannt ist. Dabei gibt es zwei Kategorien. Zum einen die innerlichen Entzündungen wie Atemwegsinfekte, Bronchitis und Entzündungen der Schleimhäute. Zum anderen äußere Entzündungen, wie vereiterte Wunden, eitrige Furunkel oder Entzündungen nach Operationen. Nach diesen zwei Kategorien sollte dann auch das entsprechende Heilkraut oder die Heilpflanze gewählt werden. Ist die ursächliche Entzündung innerlich, können eher Heilpflanzen in Form von Tees gewählt werden. Sind die Entzündungen äußerlich und aus diesem Grund die Lymphknoten geschwollen, so können Tinkturen und Salben zum Einsatz kommen. Ein entscheidender Faktor bei der Behandlung von geschwollenen Lymphknoten ist die beruhigende Wirkung, bei der sich das betroffene Gewebe entspannen kann und etwas abgekühlt wird. Die Kraft der uralten Kräuter und Pflanzen kann wunderbar die Therapie integriert werden.


Bücher zur entzündungshemmenden Ernährung

Zu den Angeboten bei Amazon.de >


 Heilpflanzen Lexikon mit 550 Pflanzen

 Gesund durch die Heilkräfte der Natur

 Die Kräuter in meinem Garten

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Zauberliste der besten Heilkräuter gegen geschwollene Lymphknoten:

Die wertvollsten Heilkräuter gegen geschwollene Lymphknoten!

Übersicht der wichtigsten Lymphknoten Heilpflanzen und Heilkräuter, Heilkräuter Empfehlung gegen geschwollene Lymphknoten für eine gesteigerte Vitalität!

Die besten Heilkräuter gegen Entzündungen zeichnen sich durch ihre schonende Wirkung aus. Anstatt den Organismus negativ zu beeinflussen, profitiert dieser direkt von der Zufuhr entzündungshemmender Heilkräuter.

 

Kamille - die Heilpflanze für alle Fälle

Kamille ist wohl die bekannteste Heilpflanze in Europa. Daher auch eine gute Wahl bei geschwollenen Lymphknoten. Ihr breites Einsatzgebiet macht sie dabei so beliebt. Es reicht von Magenschmerzen über Ohrenschmerzen, Gelenkbeschwerden bis hin zu dem Allheilmittel für Erkältungen und eben Entzündungen aller Art. Sie hat eine antibakterielle Wirkung, beruhigt, ist schmerzlindernd und hat eine blutreinigende Wirkung. Die Kamille galt als Blume des Sonnengottes Re. Kräuterkundige entdeckten sie als Heilmittel gegen Krankheiten der Atemwege. Sie blüht im Mai bis September und gehört zu den Korbblütlern. Inzwischen kommt sie fast in ganz Europa vor. Sie ist weit verbreitet und was den Boden angeht ziemlich anspruchslos. Sie gedeiht auch auf Brachland, Schuttplätzen oder auf Ackerland. Verwendet wird meist die Kamillenblüte. Sie besteht größtenteils aus ätherischen Ölen und Flavonoiden. Die Kamille kann sowohl innerlich als Tee, äußerlich als Tinktur oder mit dem Teebeutel auf dem Ohr verwendet werden. Das macht sie zu einer wichtigen Heilpflanze bei geschwollenen Lymphknoten.

 

Braunwurz - wirkungsvoll und in der Natur leicht übersehen

Er ist schon etwas weniger bekannt als die Kamille. Spannend an dieser Pflanze ist zum einen die dunkelbraun-violetten Blüten und zum anderen, dass die Wurzeln, welche sich im Boden befinden unserem Lymphsystem ähneln. Das Kraut löst vor allem Stauungen in der Lymphe auf und die Lymphknoten werden unterstützt abzuschwellen. Das macht es zur ersten Wahl bei geschwollenen Lymphknoten. Braunwurz kommt zudem bei sämtlichen Schwellungen zum Einsatz. Es existiert als Tropfen zum Einnehmen, als Tinktur zum Auftragen auf Schwellungen oder als Salbe. Der Braunwurz wird im Gesamten verarbeitet. So werden Wurzeln, Blüten und Blätter zerkleinert und in Öl erhitzt. Da er leicht giftig ist, sollte er als verarbeitete Präparate, homöopathisch verwendet werden oder nur äußerlich zum Einsatz kommen. Er kommt unscheinbar daher und wächst meist auf Brachland. Bekannt ist er vor allem für seine abschwellende Wirkungen, seine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung. Wirkungen, welche vor allem bei Entzündungen und geschwollenen Lymphknoten erwünscht sind.

 

Ban Zhi Lian - das wohl exotischste Kraut in der Liste

Das sogenannte bärtige Helmkraut wird seit vielen Jahren zur Krebsbehandlung in der chinesischen Medizin angewandt. Chinesen schwören auf die zerstörerische Wirkung von unerwünschten Blutgefäßen, die Tumore ernähren. Dabei wird nur die Blutversorgung der Tumorzellen geschädigt. Oberstes Ziel dieses Kraut ist die Entgiftung. Welche gerade bei geschwollenen Lymphknoten hilft, indem Giftstoffe abtransportiert werden. Ein sehr stark wirkendes Mittel bei geschwollenen Lymphknoten. Trotzdem wirkt es beruhigend, entzündungshemmend und antibakteriell. Es gehört zu den Lippenblütlern. Für Heilmittel werden die Wurzeln, das normale und blühende Kraut verwendet. In diesem Kraut sind unter anderem Bitterstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide und ätherische Öle enthalten. Von Mai bis September kann dieses Kraut gesammelt werden. Es kann als Tee, Tinktur oder als frischer Saft eingesetzt werden.


 Ultimate Guide, Herbal Healing, Antivirals

 Pflanzliche Virenkiller bei resistenten Viren

 Pflanzliche Antibiotika, wirksame Alternativen

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Bockshornklee - Die Wunder-Samen

Er wurde in Indien ursprünglich entdeckt und in Klostergärten angebaut. Zum Einsatz kommen die Samen bei Untergewicht oder in der äußeren Anwendung bei Entzündungen. Das macht ihn auch bei geschwollenen Lymphknoten zu einem gefragten Heilmittel. Der Bockshornklee regt den Appetit an, ist schleimlösend und hilft daher bei Entzündungen der unteren Atemwege. Zudem bietet er eine hervorragende Unterstützung von eitrigen Entzündungen auf der Haut. Er gehört zu den Schmetterlingsblütlern und wird von Juni bis August gesammelt. Die Inhaltsstoffe sind unter anderem Bitterstoffe, Eisen, Schleimstoffe und ätherische Öle. Auch bei Erkrankungen der Atemwege empfiehlt sich die Anwendung als Tee. Die äußere Anwendung wiederum als Wickel bzw. Umschlag. Er gilt außerdem als ausgezeichnetes Gewürz und vielseitig einsetzbare Pflanze in der Küche.

 

Honigklee - der Jungbrunnen für das Gefäßsystem

Er wächst gerne auf steinigem Boden und man nennt ihn daher auch Steinklee. Er unterstützt das Blutgefäßsystem und damit den Lymphfluss. Was ihn als Heilpflanze für geschwollene Lymphknoten auszeichnet. Bei Migräne wird ihm auch eine lindernde Wirkung nachgesagt. Der Honigklee stärkt die Gefäßwände und verbessert die Lymphzirkulation. Dadurch wird er gerne bei Düsenschwellung, Blutergüssen, Kopfschmerzen, Quetschungen und Venenentzündungen angewendet. Das macht ihn zudem zu einer optimalen Ergänzung bei geschwollenen Lymphknoten. Er zählt zu den Hülsenfrüchten und wird als blühendes Kraut verwendet. Man kann ihn von Mai bis August sammeln und er beinhaltet neben Cumarin, Flavonoiden auch Benzoesäure. Honigklee wird gern in Kräuterkissen verwendet, als Salben bei Schwellungen und Entzündungen. Innerlich kann er als Tee z. B. gegen Bronchitis verwendet werden. Er erreicht in der Natur eine Höhe von einem Meter manchmal sogar zwei Meter. Aufgrund seiner Präferenz für steinigen Boden wächst er an Wegrändern. Seinen Duft entfaltet er erst nach dem Trocknen.

 

Die Ringelblume - Die bekannte orangene Heilpflanze

Sie findet sich in vielen Gärten wieder und zeichnen sich durch ihr leuchtendes Orange aus. Sie ist neben der Kamille wohl die bekannteste Heilpflanze. Die Blüten sind vor allen Dingen bekannt in Wundheilsalben. Sie ist eines der besten Wundheilmittel und daher auch geeignet für die Behandlung geschwollener Lymphknoten. Innerlich soll sie gegen Verdauungsproblemen und Menstruationsbeschwerden helfen. Außerdem hat sie eine antibakterielle Wirkung. Des Weiteren wirkt sie krampflösend, entzündungshemmend und sie soll Pilze abtöten. Sie gehört zu den Korbblütlern und wird umgangssprachlich auch Butterblume bezeichnet. Dabei werden die Blüten und die Blätter verwendet. Sie kann nur von Juli bis Oktober gesammelt werden und neben ätherischen Ölen befinden sich Stoffe wie Calendula Sapogenin in ihr. Das breite Wirkungsspektrum macht sie zu einer guten Ergänzung bei der Heilung von geschwollenen Lymphknoten.


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


➔ Bücher: Heilkräuter Tradition - Kultur & Geschichte

 Bücher: Heilkräuter Medizin

 Bücher: Die besten Kochbücher

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de

Farblicher Trennstrich von heilkraeuterpflanzen.com

Angebote für Kräuterpflanzen, sowie Zubehör bei Amazon.de

Die wertvollsten Heilpflanzen sowie besten Heilkräuter gegen geschwollene Lymphknoten! Lymphknoten Heilkräuter Empfehlung die gegen entzündete Lymphknoten wirken!

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

 *Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.