Magenschmerzen Heilkräuter & Heilpflanzen die gegen Magenschmerzen helfen!

Die wertvollsten Heilpflanze sowie Heilkräuter gegen Magenschmerzen!

Magenschmerzen Heilkräuter & Heilpflanzen, Heilwirkung - die medizinische Wirkung sowie deren Anwendung, Herkunft, die verwendbaren Pflanzenteile, Erntezeit, Rezepte, Inhaltsstoffe und die richtige Zubereitung!

Die besten Magenschmerzen Heilkräuter & Heilpflanzen gegen Magenschmerzen, Magenschmerzen Kräuter Empfehlung, Wirkung, Anwendung

Magenschmerzen Heilkräuter & Heilpflanzen gegen Magenschmerzen!

Magenschmerzen Heilpflanzen & Heilkräuter - unbezahlbare Schätze aus der Natur! Heilkräuter, die gegen Magenschmerzen helfen, als Alternative zur allgemeinen Medizin!

Die besten Heilkräuter gegen Magenschmerzen - Magenschmerzen Heilkräuter und Heilpflanzen die sanft die ganzheitliche Gesundheit optimieren!

Es gibt einen Grund, warum Mama uns einen Kamillenblüten- oder Ingwertee gemacht hat, wenn wir Magenschmerzen hatten: Seit Jahrhunderten werden Ingwer und Kamillenblüten gegen Magenschmerzen als natürliches Heilkraut verwendet. Doch die Natur hat noch viel mehr zu bieten. Es gibt unzählige Heilpflanzen und Heilkräuter, die Magenschmerzen behandeln und lindern können. Kräuter, Pflanzen und Gewürze werden normalerweise beim Kochen verwendet, weil sie Aroma verleihen. Sie enthalten aber auch sekundäre Pflanzenstoffe (pflanzliche Verbindungen) mit heilenden Eigenschaften, die Entzündungen lindern, das Immunsystem stimulieren, Viren und Bakterien bekämpfen - und Verdauungsprobleme lindern. Wenn Sie also anfällig für Magenschmerzen, Sodbrennen oder andere Magen-Darm-Störungen sind, sollten Sie einige der folgenden Heilkräuter und Heilpflanzen gegen Magenschmerzen zu Ihren Mahlzeiten hinzufügen.

 

Natürliche Pflanzen können wirksame Medizin sein

Pflanzliche Heilkräuter können die Symptome von Magenschmerzen sowie andere Beschwerden lindern. Bei vernünftiger und proaktiver Anwendung können sie auch das Immunsystem stärken und das Auftreten einer allergischen Reaktion verhindern. Bevor Sie jedoch eine Behandlung ausprobieren, müssen Sie unbedingt einen Spezialisten oder Arzt konsultieren, bzw. sich ausführlich mit dem Thema Heilkräuter und Heilpflanzen gegen Magenschmerzen befassen. Das Praktische an natürlichen Heilkräutern ist, dass diese wenig Nebenwirkungen im Körper erzeugen. Trotzdem müssen Sie die richtige Dosierung einhalten.


 Heilpflanzen Lexikon mit 550 Pflanzen

 Gesund durch die Heilkräfte der Natur

 Die Kräuter in meinem Garten

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Zauberliste der besten Heilkräuter gegen Magenschmerzen:

Die wertvollsten Heilkräuter gegen Magenschmerzen!

Übersicht der wichtigsten Magenschmerzen Heilpflanzen und Heilkräuter, Magenschmerzen Heilkräuter Empfehlung für eine gesteigerte Vitalität!

Die besten Heilkräuter gegen Magenschmerzen zeichnen sich durch ihre schonende Wirkung aus. Anstatt den Organismus negativ zu beeinflussen, profitiert dieser direkt von der Zufuhr entzündungshemmender Heilkräuter gegen Magenschmerzen.

 

Liste von natürlichen Heilkräutern und Heilpflanzen zur Behandlung von Magenschmerzen

Pflanzliche Heilkräuter und Heilpflanzen könnten eine alternative Möglichkeit zur Behandlung von Magenschmerzen darstellen. Bei korrekter Anwendung können diese natürlichen Arzneimittel, Symptome nicht nur lindern, sondern auch ganz verhindern. Sie können auch das Gewebe und die Organe des Körpers stärken und so Ihre allgemeine Gesundheit verbessern. Hier sind einige der Heilkräuter und Heilpflanzen, die am besten zur Behandlung von Magenschmerzen geeignet sind.

 

Liste von Heilpflanzen und Heilkräutern gegen Magenschmerzen

Pfefferminze

Obwohl Pfefferminze normalerweise als Atemerfrischer angesehen wird, hat sie auch eine krampflösende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt. Infolgedessen kann es Magenkrämpfe, Magenschmerzen und Verdauungsstörungen lindern. Eine Behandlung mit Pfefferminzöl kann die Symptome von Magenbeschwerden signifikant verbessern und die Schmerzen der betroffenen Person lindern. 

Einnahme:
Verwenden Sie frische Pfefferminzblätter, um Tabouleh zuzubereiten, einen erfrischenden Salat aus dem Nahen Osten, der Bulgur, Petersilie, Tomate, Zwiebel, Zitronensaft und Minze enthält. Sie können Saft oder Eistee auch mit frischen Pfefferminzblättern versehen oder eine Kanne Pfefferminztee aufbrühen. Wenn Sie Sodbrennen haben, vermeiden Sie Pfefferminztee. Es kann den unteren Schließmuskel der Speiseröhre entspannen und das Sodbrennen verschlimmern.

 

Fenchel

Seit Generationen werden Fenchelsamen als Heilpflanze verwendet, um Sodbrennen zu lindern sowie Koliken und Blähungen bei Säuglingen zu lindern. Fenchel kann die Intensität von Koliken im Vergleich zu einem Placebo signifikant verringern. Die Heilpflanze funktioniert auch bei Erwachsenen, weil es eine sehr beruhigende Wirkung auf den Magen hat und die Verdauung unterstützt.

Einnahme:
Frische Fenchelknollen schmoren, hacken oder in Scheiben schneiden und dann als Beilage essen. Sie können sie auch zu Suppen, Eintöpfen oder Salaten hinzufügen. Die Fenchelsamen können Sie auch ganz einfach als kleinen Snack zwischendurch zu sich nehmen.


Alles rund um Garten, Balkon & TerrassePflanzen, Grills, Pool, Gartenmöbel, Sichtschutz, Sonnenschirme, Liegen, Bänke, Hängematten, Geräte und vieles mehr!

➔ Direkt zu den Garten-Artikeln (Durch Klick auf Link zu Amazon.de, Werbeanzeige, Partnerlink*)


Ingwer

Dieses uralte Heilkraut kann die träge Verdauung verbessern und Blähungen und Magenschmerzen reduzieren. Zusätzlich können Sie mit Ingwer Übelkeit und Erbrechen verhindern und behandeln, die durch Schwangerschaft, Reisekrankheit, Chemotherapie oder eine kürzlich durchgeführte Operation verursacht werden. Ingwer eignet sich hervorragend, um blähende Gerichte, wie z.B. Zwiebel- oder Bohnensuppe, besser verträglich zu machen. Fügen Sie einfach ein paar Scheiben Ingwer zur Suppe hinzu.

 

Petersilie

Petersilie wird häufig als Beilage verwendet, verhindert aber auch Verdauungsstörungen und reduziert Blähungen, die Magenschmerzen verursachen können. Es ist auch ein natürliches Diuretikum, das die Flüssigkeitsretention erleichtert, was zu Blähungen im Bauch führen kann.

Einnahme: 
Petersilie ist eines der vielseitigsten Heilkräuter überhaupt. Geben Sie eine Handvoll gehackte Petersilie in einen Salat oder fügen Sie Suppen, Eintöpfen, Nudelgerichten und vielem mehr frische oder getrocknete Petersilie hinzu, um die Gerichte geschmacklich zu verbessern und etwas gegen Ihre Magenschmerzen zu tun.

 

Safran

Safran ist ein beliebtes Gewürz und Heilkraut in der spanischen, französischen, indischen und nahöstlichen Küche. Dieses Heilkraut regt die Verdauung und den Appetit an, beruhigt den Magen und hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Einnahme:
Zerkleinern Sie Safranfäden und verwenden Sie sie in Reis, Fischeintöpfen, Hühnchengerichten, Suppen oder Currys. Sie können auch Safran mit Mayo mischen und Hühnchen- oder Truthahnsalat zubereiten.

 

Apfelessig

Apfelessig kann zur Heilung von Magenschmerzen eingenommen werden, indem die Produktion der Magensäure reguliert. Unsere Magensäure ist wichtig für das normale Funktionieren eines gesunden Verdauungssystems. Häufig werden Magenschmerzen durch die Überproduktion von Magensäure verursacht. Magenschmerzen können auch auftreten, wenn es einen Mangel an Magensäure gibt. Die Linderung von Magenschmerzen kann erreicht werden, indem die Produktion von Magensäure im Körper erhöht wird. Um einem möglichen Mangel an Magensäure entgegenzuwirken, kann ein bis drei Mal täglich ein Schuss Apfelessig eingenommen werden. Dies kann Magenschmerzen lindern, indem die Magenflüssigkeit wieder zu einem normalen Säuregehalt zurückkehren kann. 

Viele verwenden Apfelessig hauptsächlich als natürliches Reinigungsmittel oder als Antiseptikum, aber es kann auch verwendet werden, um Magenschmerzen zu behandeln und die Nährstoffaufnahme zu verbessern. Apfelessig können Sie aber nur verdünnt trinken, indem Sie ein paar Spritzer Apfelessig in ein Glas Wasser geben. Für eine bessere Nährstoffaufnahme sollten Sie das Apfelessig-Wasser Gemisch vor dem Essen trinken. Geben Sie einfach ein paar Teelöffel in ein Glas kaltes oder warmes Wasser. Apfelessig ist eines der wenigen Essigsorten, die Sie in verdünnter Form zu sich nehmen können.

 

Süßholz

Süßholz ähnelt im Geschmack sehr dem Fenchel (siehen oben). Süßholz ist ein Bestandteil und Inhaltsstoff von vielen Teesorten und Kreationen. Süßholz gibt es aber auch als Nahrungsergänzungsmittel und kann immer zu den jeweiligen Mahlzeiten (maximal dreimal täglich) eingenommen werden. Wenn Sie rohes Süßholz mögen, können Sie eine frische Wurzel kauen, um Verdauungsstörungen, Blähungen oder Magenschmerzen zu lindern. Süßholz kann außerdem den Blutdruck erhöhen, wenn Sie unter niedrigem Blutdruck leiden. Viele der natürlichen Tees gegen Magenschmerzen enthalten Süßholz und Fenchel.

 

Kamille

Kamille ist ein natürliches Heilkraut und hat verschiedene Wirkstoffe, die Magenschmerzen lindern können und die Muskulatur entspannen. Kamillenblütentee hilft nicht nur gegen Magenbeschwerden, sondern auch bei Schlafstörungen. Kamillenblütentee gehört zu den beliebtesten Teesorten, die Sie im Laden kaufen können. Natürlich können Sie sich Ihren Kamillenblütentee auch selbst zubereiten. Hierfür benötigen Sie getrocknete Kamillenblätter, die Sie dann im heißen Wasser ziehen lassen. Fügen Sie etwas Zitrone hinzu. Zitrone lindert ebenfalls Magenbeschwerden und verbessert zusätzlich noch den Geschmack.



Zitronenwasser

Zitrone ist eine der vielseitigsten Früchte, die Sie kaufen können. Wenn Sie zu Hause keine Minze, keinen Ingwer oder keine anderen Heikräuter gegen Magenschmerzen haben, drücken Sie einfach eine halbe Zitrone in einem Glas mit warmem Wasser. Sie können auch Zitronensaft verwenden, wenn Sie keine frische Zitrone haben. Nehmen Sie aber nur ein paar Tropfen, da der Zitronensaft meistens noch intensiver schmeckt.

 

Warmes Salzwasser

Warmes Salzwasser hilft nicht nur bei Halsschmerzen. Es hat auch lindernde Eigenschaften gegen Magenschmerzen. Eine Tasse warmes Wasser mit einem halben Teelöffel Salz ist alles, was Sie brauchen. Für beste Ergebnisse trinken Sie es so schnell wie möglich, da es nicht unbedingt gut schmeckt. Das Salz reduziert Magenkrämpfe und andere Beschwerden. Eine Tasse warmes Salzwasser sollten Sie allerdings nicht einnehmen, wenn Sie unter Bluthochdruck leiden.

 

Cola

Cola ist eines der Lebensmittel, die häufig verschrieben werden, wenn man unter Magen-Darm Beschwerden leidet. Es wird seit Jahren zur Behandlung von Magenverstimmung eingesetzt, insbesondere weil es für Kinder gut schmeckt. Für den optimalen Effekt sollten Sie Cola-Sirup verwenden, den Sie online ganz einfach kaufen können. Der Cola-Sirup enthält größere Anteile der Koka-Pflanze (Koka-Blätter), die verschiedene heilende und stärkende Eigenschaften haben.


 Ultimate Guide, Herbal Healing, Antivirals

 Pflanzliche Virenkiller bei resistenten Viren

 Pflanzliche Antibiotika, wirksame Alternativen

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Aloe Vera Saft

Aloe Vera Saft ist eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel, die sich mit der natürlichen Heilkunde beschäftigen. Aloe Vera ist eine Heilpflanze mit verschiedenen positiven Eigenschaften. Der Saft kann sowohl auf die Haut gerieben werden und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Es wirkt auch als Antiseptikum und kann Magenschmerzen effektiv lindern, wenn Sie es einnehmen. Aloe Vera Saft hilft neben Magenschmerzen bei Verstopfung, Blähungen, Magenkrämpfen oder Durchfall.

 

Tees, um Magenschmerzen zu lindern

Es gibt keinen besseren Weg, um Heilkräuter zu sich zu nehmen. Brühen Sie einfach die jeweilige Pflanze mit etwas Wasser auf. Der Tee wird Sie nicht nur wärmen, sondern kann die Magen- und Darmwände heilen und entspannen. Viele Medikamente enthalten Alkohol und können schwer zu verdauen sein. Ein Tee ist schnell zubereitet. Alles was Sie benötigen, sind heißes Wasser und das Heilkraut Ihrer Wahl, das Sie dann im heißen Wasser ziehen lassen können. Suchen Sie immer nach aromatischen Heilkräutern, die Sie riechen können. Aromatische Kräuter sollten weniger als ein Jahr alt sein.

 

Rezept aus Heilkräuter gegen Magenschmerzen (Ingwertee)

Ingwertee selbst herstellen:
 
Die Ingwer Wurzel enthält viele Wikrstoffe, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken können. Der leicht scharfe Geschmack des Ingwers ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber Sie werden sich schnell daran gewöhnen. Schneiden Sie für den Ingwer-Tee ein paar Scheiben frischen Ingwer von der Wurzel ab und setzen 200 bis 300 ml Wasser zum Kochen auf. Legen Sie dann die Scheiben Ingwer in das heiße Wasser und lassen das Gemisch einigen Minuten ziehen. Für einen besseren Geschmack können Sie noch einige Spritzer frische Zitrone oder etwas Honig dazugeben. Beide Zutaten neutralisieren etwas die Schärfe des Ingwers. Wenn Sie die Ingwer Scheiben ziehen lassen, geben Sie Ihre antibakteriellen Wirkstoffe an den Tee ab, die Sie denn beim Trinken zu sich nehmen. Die Zitrone verbessert nicht nur den Geschmack, sondern kann ebenfalls Ihre Magenschmerzen lindern. Trinken Sie zu jeder Mahlzeit einen leckeren Ingwer-Tee und Sie werden nach einer Woche merklich weniger Magenschmerzen haben.


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


 Heilpflanzen Lexikon mit 550 Pflanzen

 Gesund durch die Heilkräfte der Natur

 Die Kräuter in meinem Garten

Die besten Kräuterbücher. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Affiliate/Partnerlink

Amazon fresh Feinkost & Besonderes frisch aus dem Laden

Direkt zu den Angeboten von Amazon fresh (Werbeanzeige)


Farblicher Trennstrich von heilkraeuterpflanzen.com

Angebote für Kräuterpflanzen, sowie Zubehör bei Amazon.de

Die wertvollsten Heilpflanzen sowie besten Heilkräuter gegen Magenschmerzen! Magenschmerzen Heilkräuter Empfehlung, welche gegen Magenschmerzen wirken!

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

 *Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.