Bestes italienisches Kochbuch - kulinarisch italienisch kochen!

Traditionelle italienische Küche zum selber nachkochen!

Von altbewährtem traditionell italienisch Kochen bis hin zu innovativen Gerichten!

Italienisches Kochbuch Empfehlung, bestes italienisches Kochbuch, Essen, Tradition, italienisch kochen, italien Kochbuch Gerichte

Bestes italienisches Kochbuch - kulinarisch italienisch kochen!

Ein gutes Italien Kochbuch für Ihre nächste kulinarische Entdeckungsreise! Bestes italienisches Kochbuch Empfehlung für traditionell italienisch kochen! Was verspricht die italienische Küche?

Diese Italien Kochbücher sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der italienischen Küche geben. Die italienische Küche hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Unsere besten Italien Kochbücher sollen Ihnen zur kulinarischen Vorbereitung beim italienisch Kochen helfen.

 

La cucina italiana - Die italienische Küche

„Sabbie di Capri“, so hieß die erste, im März 1952 in Würzburg eröffnete Pizzeria in Deutschland. Somit etablierten sich hierzulande nach und nach, die von Gastarbeitern der Nachkriegszeit geführten italienischen Restaurants und brachten „Pasta & Pizza“ nicht nur für ihre Landsleute auf den Tisch. Die italienische Küche, beziehungsweise selber italienisch kochen kam mehr und mehr in Mode. Heute ist es ganz selbstverständlich. Und beinahe jeder deutsche Haushalt besitzt ein gutes italienisches Kochbuch. Idealerweise hat man ein traditionelles italienisches Kochbuch, um kochen können wie La Mamma in bella Italia… Auch heute noch verbindet man die italienische Küche mit Pizza und Pasta. Wer Italien kennt, weiß jedoch, dass die italienische Kulinarik weit mehr zu bieten hat. Italien ist vielseitig – die italienische Küche ebenfalls. Italien ist ein großes, klimatisch wie kulturell gesehen mannigfaltiges Land. Und so wundert’s nicht, dass „italienisch kochen“ nicht gleich „italienisch kochen“ ist. Im Norden existieren andere typische Gerichte als im Süden, in den Großstädten wird anders als auf dem Land gekocht, doch eines haben alle gemein: Es schmeckt unwiderstehlich gut und ist gesund, da viel frisches Gemüse und Obst ebenso wie viel Fisch nebst gesunden Fetten – etwa in Form von Olivenöl, Nüssen oder Oliven - den Speiseplan bereichern. Historisch betrachtet wird zwischen der „Cucina alto-borghese” - der hochbürgerlichen italienischen Küche - und der „Cucina povera” - der gutbürgerlichen, um nicht zu sagen „Bauern-“ oder „Arme-Leute-Küche”.

 

Mangia e bevi - Essen und Trinken

Italiener wissen gut und intensiv zu leben. Dazu gehört in traditionellen Familien auch die tägliche gemeinsame Mahlzeit, die vor allem im ländlichen Raum nahezu zelebriert wird. Hauptmahlzeit ist das Abendessen, wo man nach getaner Arbeit ohne Zeitdruck gemütlich beieinandersitzen und kommunizieren kann. Ein richtiges, klassisches italienisches Essen besteht aus Vorspeisen, so genannten Antipasti, (mindestens) zwei Gängen und einem Nachtisch mit abschließendem Espresso und eventuell einem Likörchen. Von den beiden Gängen ist der erste - Primo piatto - generell sehr kohlehydratlastig, während der zweite - Secondo piatto - reich an Proteinen ist. Die bei uns gerne gegessene Pizza war einst ein Arme-Leute-Essen aus Neapel. Heute gibt es sie in unzähligen Varianten. In der italienischen Küche gilt sie als alleiniger Gang. Bei Festen und Feierlichkeiten bedeutet italienisch kochen viel Vorbereitung und die eigentliche Mahlzeit kann schon mal vier bis fünf Stunden dauern. Zu jedem guten, italienischen Essen gehören selbstverständlich ein guter Wein sowie Wasser und anschließend ein Espresso.

 

Traditionelle, italienische Gerichte selbst zubereiten, unser Rezept:

Italienische Küche: Buon appetito con la cucina italiana! Aus dem traditionellen italienischen Kochbuch!

Hier eine kleine Übersicht typischer Speisen italienischer Küche. Da italienisch kochen jedoch derartig vielfältig ist, kann an dieser Stelle lediglich eine kleine Auswahl getroffen werden:

 

1. Antipasti - Vorspeisen

In der Regel werden Antipasti kalt gegessen. Bei größeren Fest- oder Feiertagsessen gibt es manchmal zwei Antipasti hintereinander: Zuerst eine kalte, dann eine warme Vorspeise. Typische Vorspeisen sind:

  • Crostini oder Bruschette: kleine, geröstete Weißbrotscheiben mit Basilikum, Tomaten und einem Tropfen Olivenöl
  • Calabrese: Mozzarella, Tomaten und Basilikum dekorativ auf dem Teller verteilt und mit Olivenöl übergossen
  • Carpaccio: getrocknete, hauchdünne Rinderschinkenscheiben mit gehobeltem Parmesankäse sowie Olivenöl
  • Antipasti del Mare: verschiedene Fisch und Meeresfrüchte (meist in Küstennähe) 
  • Antipasti all'Italiana: Trockenfleisch sowie unterschiedliche Käse- und Wurstspezialitäten
  • Käse: verschiedene Sorten Käse

 

2. Primi piatti - 1. Gang

Mehrheitlich besteht der 1. Gang aus Nudeln, also Pasta. Aber auch Gnocchi sowie Reisgerichte oder Salate kommen auf den Tisch. Speziell im Norden besteht die primi piatti häufig aus einer Minestra - einer Suppe, vorwiegend eine Tomaten- oder Gemüsesuppe - oder einer Polenta - einem Brei aus Maisgrieß. Die bekanntesten Nudelgerichte sind Spaghetti Bolognese oder Spaghetti carbonara. Gerne werden auch gefüllte Teigwaren - Ravioli oder Tortelloni - gereicht. Die Antipasti aus Reis wird eher im Norden gegessen. Dabei wird der Risotto mit Pilzen, Käse oder Meeresfrüchten kredenzt.

 

3. Secondi piatti - 2. Gang

Der 2. Gang besteht meist aus gegrilltem Fisch oder Fleisch mit nur einer kleingehaltenen Beilage wie Gemüse, Salat oder Kartoffeln. In einem traditionellen italienischen Kochbuch findet man folgende typische Fisch- und Fleischspeisen:



Fischgerichte

  • Tonno: Thunfisch, meist gegrillt
  • Pesche Spada: Schwertfisch, ebenfalls gegrillt
  • Scampi: Kaisergranaten, mit viel Knoblauch gegrillt
  • Calamari: Tintenfisch oder Tintenfischringe, entweder pur oder paniert


Fleischgerichte

 

  • Saltimbocca alla Romana: Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei
  • Involtini: Fleischrouladen
  • Ossobucco: Kalbshaxe
  • Arrosto: verschiedene Sorten Braten, wie Lamm-, Kalbs-, Rind-, Kaninchenbraten; seltener Schweinebraten

 Lebensmittel: Italienische Lebensmittel

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de


4. Dolci, Aperitivo e Caffè - Süßes, Aperitif und Kaffee

Jedes gute italienische Essen endet mit etwas Süßem, einem Kaffee und eventuell einem Aperitif. Die Nachspeisen sind meist sehr süß, der Kaffee sehr stark und der Aperitif nochmals süß. Der Kaffee ist bei den Italienern ein kleiner, starker Espresso. Als Aperitifs werden gerne Aperol Spritz, Martini, Cinzano, Limoncello, Campari Soda, Fernet Branca oder Cynar gereicht. Typische Nachspeisen, die in einem guten italienischen Kochbuch nicht fehlen dürfen sind:

  • Tiramisu: stammt aus Venetien und ist auch hierzulande bekannt
  • Pannacotta: Rahm und Gelatine mit Sirup oder Obstkompott
  • Gelati: Eis verschiedener Sorten
  • Zabaione: Weinschaumcreme mit Marsala
  • Kuchen: zum Beispiel Panettone, Zitronen- oder Mandelkuchen

 

Ein traditionelles italienisches Gericht selbst zubereiten, unser Rezept:

Italienische Küche: Antipasto Di Verdure - Gemüse-Antipasti, aus dem traditionellen italienischen Kochbuch

Zutaten:

  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 2 Tomaten
  • gutes Olivenöl
  • Modena Balsamico-Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Rauke, Basilikum
  • kleine Kapern


Zubereitung:

  • Paprika waschen, vierteln, entkernen und mit der Haut nach oben im Backofen 10–12 Minuten grillen. Wenn die Haut Blasen wirft, herausnehmen und unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen. Dann häuten und halbieren.
  • Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. In mit Öl erhitzter Pfanne 4–5 Minuten braten.
  • Auberginen waschen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenfalls in mit Öl erhitzter Pfanne 4–5 Minuten braten.
  • Zucchini, Auberginen und Paprika mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Etwas Balsamico-Essig mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker vermischen. Olivenöl unterrühren.
  • Rauke putzen und kleinschneiden. Basilikumblätter zupfen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
  • Paprika, Auberginen, Zucchini, Rauke, Basilikum, Tomaten und Kapern anrichten und mit der Vinaigrette übergießen. Besonders lecker schmeckt es, wenn alles noch warm ist. Dazu passt Bruschetta, geröstetes Brot. Man kann es auch zu gegrilltem Fisch oder zu Spaghetti essen.

Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Die besten italienischen Kochbücher!

Die beliebtesten und wertvollsten italienischen Kochbücher - für die italienische Küche und um zuhause selbst traditionell italienisch zu kochen!

Die Vielfalt der italienischen Küche zeigt sich in der Vielfalt und Farbenpracht der besten italienischen Kochbücher!

 

Italienisches Kochbuch: die Top 3 - bestes italienisches Kochbuch entdeckt?
Ein gutes italienisches Kochbuch darf natürlich nicht fehlen. Das sind unsere Lieblinge, wenn es darum geht, italienisch zu kochen. 

 

 

Libro di cucina - italienisches Kochbuch

Mindestens ein italienisches Kochbuch sollte jeder in seiner Küche haben. Ein italienisches Kochbuch hilft dabei, Familie, Freunde oder andere Gäste nicht nur zu überraschen, sondern ihnen ein Stück Urlaub, ein Stück Sonne und Meer, ein Stück „Dolce far niente“ in den gestressten Alltag zu zaubern. Ein besonders gutes italienisches Kochbuch ist ein eher traditionelles italienisches Kochbuch. Eines, das Rezepte beinhaltet, die weniger beim Italiener um die Ecke auf der Speisekarte stehen, sondern solche, die eine echte italienische „Casalinga” zu kochen weiß. Italienisch Kochen ist voll im Trend. Und natürlich möchte jeder ein möglichst gutes italienisches Kochbuch sein Eigen nennen. Aber es ist gar nicht so einfach, das beste italienische Kochbuch in dem großen Angebote zu finden. Es gibt nicht nur Quali- und Quantitätsunterschiede, auch der Inhalt eines italienischen Kochbuches kann sehr unterschiedlich sein. Manche konzentrieren sich auf komplexe Gerichte, andere bevorzugen einfache Speisen. Manches italienische Kochbuch ist eher für Anfänger, ein anderes gutes italienisches Kochbuch wieder für fortgeschrittene Köche, die italienisch kochen möchten, gedacht. Manch bestes italienisches Kochbuch geht auf einzelne Regionen ein. Genauso unterschiedlich wie die Bücher, sind auch deren Autoren beziehungsweise die Leser, die sie ansprechen. An dieser Stelle möchten wir drei sehr unterschiedliche vorstellen, die alle jedoch auf ihre Weise als bestes italienisches Kochbuch zu bezeichnen sind:

 

 

In Cucino con amore*


Ein wirklich gutes italienisches Kochbuch ist „In Cucino con amore“. Geschrieben hat dieses gute italienische Kochbuch die weltbekannte italienische Schauspielerin Sophia Loren, die in Neapel aufwuchs. Gewidmet hat sie es ihrer nonna – ihrer Großmutter -, deren italienische Küche das Leben des späteren Hollywoodstars prägte. Diesem traditionellen italienischen Kochbuch merkt man die Leidenschaft der Autorin zum Kochen an. Das Werk ist ein etwas anderes italienisches Kochbuch: Es enthält nicht nur die Lieblingsrezepte der Loren, es verrät auch einige ihrer Küchengeheimnisse und schildert amüsante Anekdoten rund ums Essen von Hollywoodgrößen.

 

 

Jamie kocht Italien*


Ein ebenfalls gutes italienisches Kochbuch ist das des britischen Kochs, Fernsehkochs und Gastronoms Jamie Oliver: „Jamie kocht Italien“. Der italienaffine Starkoch besitzt in Großbritannien eine Kette italienischer Restaurants namens „Jamie‘s Italian“. Und so wundert’s nicht, dass er schon einige der besten italienischen Kochbücher verfasst hat. Mit „Jamie kocht Italien“ holt sich der Leser ein bestes italienisches Kochbuch ins Haus: 140 Rezepte aus verschiedenen Regionen, schnell zubereitete sowie aufwendige Gerichte, typische Klassiker aber auch exklusive Verwöhngerichte für besondere Anlässe. 

 

 

Il Cucchiaio d'argento*


Als bestes italienisches Kochbuch gilt „Il Cucchiaio d'argento“. Erstmals erschien es 1950 in italienischer Sprache und entpuppte sich bis in die heutige Zeit als Bestseller. Dieses italienische Kochbuch ist einfach ein Muss für jede italienische Küche. In Deutschland dieses italienische Kochbuch etliche Jahre später unter dem Titel „Der Silberlöffel“*. Es umfasst 1464 Seiten mit mehr als 2000 Rezepten aus allen Teilen Italiens. In Kennerkreisen nennt man dieses traditionelle italienische Kochbuch auch „Die Bibel der italienischen Küche“. Was das Buch so besonders macht? Es beinhaltet nicht nur Standardrezepte, die in jedem guten italienischen Kochbuch zu finden sein müssen, es (ver)führt die Leser zudem in die Tiefen sowie die Geheimnisse der „cucina italiana“. Mit speziellen italienischen Gerichten wie beispielsweise „Fischtatar mit Kiwi“ lässt sich so mancher Gast überraschen. Übrigens gibt es den „Silberlöffel“ auch als Kinder-Kochbuch*. Originalrezepte aus dem eben erwähnten, besten italienischen Kochbuch wurden kindgerecht aufgearbeitet und Schritt für Schritt geschildert.



Italienische Küche nachkochen mit italienischen Kochbüchern!

Haben Sie den Wunsch nach der italienischen Küche zu kochen, wissen aber nicht wie Sie das anstellen sollen? Kein Problem! Mit dem richtigen italienischen Kochbuch ist kein Gericht zu kompliziert.

Die besten italienischen Kochbücher! Tolle Wegbegleiter für ihre eigene italienische, kulinarische Reise: Italienische Küche - gute italienische Kochbücher bringen italienisches Flair auch in unsere Küchen!

Bestes italienisches Kochbuch, welches im Test und Vergleich zu anderen italienischen Kochbücher mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind! Die beliebtesten und zugleich besten italienischen Kochbücher für Ihre Gaumenfreuden:

 

La Cucina – Die originale Küche Italiens Das einzigartige Kochbuch mit 2.000 Rezepten aus allen Regionen

La Cucina – Die originale Küche Italiens Das einzigartige Kochbuch mit 2.000 Rezepten aus allen Regionen.

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Die klassische italienische Küche

Die klassische italienische Küche.

 

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Der Silberlöffel Die Bibel der italienischen Küche

Der Silberlöffel Die Bibel der italienischen Küche.

 

 

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Die echte italienische Küche Typische Rezepte und kulinarische Impressionen aus allen Regionen (GU Echte Küchen)

Die echte italienische Küche Typische Rezepte und kulinarische Impressionen aus allen Regionen (GU Echte Küchen).

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Gennaros Passione - Die klassische italienische Küche - Kochbuch mit über 100 köstlichen Rezepten aus Italien

Gennaros Passione - Die klassische italienische Küche - Kochbuch mit über 100 köstlichen Rezepten aus Italien.

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Jamie kocht Italien Aus dem Herzen der italienischen Küche

Jamie kocht Italien Aus dem Herzen der italienischen Küche.

 

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Italien Kochbuch 90 Originalrezepte von Italiens unentdeckter Küste. Apulien und die traditionelle Mittelmeerküche laden ein. Rezepte, Bilder und Informationen zum italienisch Kochen für Kenner.

Italien Kochbuch 90 Originalrezepte von Italiens unentdeckter Küste. Apulien und die traditionelle Mittelmeerküche laden ein. Rezepte für Kenner.

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


Italia – Amore Mio. Traditionelle Rezepte aus Italiens Süden. Ein liebevoll gestaltetes Kochbuch mit 85 Klassikern der italienischen Küche - wiederentdeckt und neu interpretiert. Mit Lesebändchen.

Italia – Amore Mio. Traditionelle Rezepte aus Italiens Süden. Ein liebevoll gestaltetes Kochbuch mit 85 Klassikern der italienischen Küche - wiederentdeckt und neu interpretiert. Mit Lesebändchen.

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes italienisches Kochbuch 


 Bücher: Die besten italienischen Kochbücher

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de



Farblicher Trennstrich von heilkraeuterpflanzen.com

Angebote für Kräuterpflanzen, sowie Zubehör bei Amazon.de


Affiliate/Partnerlink

Amazon fresh Feinkost & Besonderes frisch aus dem Laden

Direkt zu den Angeboten von Amazon fresh (Werbeanzeige)



Für gute italienische Kochbücher ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten italienischen Kochbücher zeigt es und soll Ihnen wichtige Informationen, sowie zur kleinen Hilfestellung beim Kauf eines guten italienischen Kochbuchs dienen.

 

Bestes italienisches Kochbuch Empfehlung, italienisch kochen Informationen.

 

*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.

 

Italienische Küche Wiki

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

 *Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.