Bestes mexikanisches Kochbuch - kulinarisch mexikanisch kochen!

Traditionelle mexikanische Küche zum selber nachkochen!

Von altbewährtem traditionell mexikanisch Kochen bis hin zu innovativen Gerichten!

Mexikanisches Kochbuch, mexikanische Küche und Gerichte, die besten mexikanischen Kochbücher, Mexkio Kochbuch

Bestes Mexiko Kochbuch - kulinarisch mexikanisch kochen!

Ein gutes Mexiko Kochbuch für Ihre nächste kulinarische Entdeckungsreise! Bestes mexikanisches Kochbuch Empfehlung für traditionell mexikanisch kochen! Was verspricht die mexikanische Küche?

Diese Mexiko Kochbücher sollen Ihnen einen Überblick über die Highlights der mexikanischen Küche geben. Die mexikanische Küche hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Unsere besten Mexiko Kochbücher sollen Ihnen zur kulinarischen Vorbereitung beim mexikanisch Kochen helfen.

 

Mexikanische Küche und mexikanische Kochbücher: Was den Azteken schon schmeckte!

Jedes mexikanische Kochbuch ist eine Ideenschmiede für sehr leckere Speisen!

Die aktuelle mexikanische Küche ist das facettenreiche und vielfältige Ergebnis einer seit über 500 Jahren anhaltenden Entwicklung, in der vorrangig mittel- und südamerikanische, diverse europäische sowie afrikanische und asiatische Elemente den kulinarisch größten Einfluss hatten und haben. Jedes mexikanische Kochbuch betont zu Recht die riesige Zahl an tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln, die sowohl das mexikanische Kochen als auch viele Küchen rund um den Globus mitbestimmen und charakterisieren. Hierzu gehören vor allem typisch mexikanische Gemüsesorten und Gewürze wie etwa Agave, Avocado und Amaranth, rote Bohnen, Chili und Erdnüsse, Kakao, Kakteen und Kürbis sowie Mais, Tomaten und Vanille. Auch Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte sind für die mexikanische Küche konstituierend, so findet man in jedem traditionellen mexikanischen Kochbuch eine ganze Reihe von Rezepten für besonders gerne und viel gegessenes Geflügel wie Huhn und Ente sowie Truthahn und Fasan. Kein mexikanisches Kochbuch würde darüber hinaus Käufer überzeugen, enthielte es nicht Anleitungen für kulinarische Klassiker mit Rind- oder Schweinefleisch wie „Carne a la tampiqueña“ (Rindersteak mit Weißkäse, Guacamole und schwarzen Bohnen), „Carne asada” (Grillfleisch), „Carne de chango” (in Limonen- oder Zitronensaft mariniertes und geräuchertes Schweinefleisch), „Carne seca” (Trockenfleisch) und „Carnitas” (lange gekochtes zartes Schweinefleisch nach Art von „pulled pork”).

 

Exotische Tiere und Insekten werden in der mexikanischen Küche gerne genutzt

Bis heute und noch immer finden sich in einem traditionellen mexikanischen Kochbuch oft auch für europäische Gaumen und Geschmäcker eher ungewohnte und unkonventionelle Wildtiere wie zum Beispiel „Axolotl“ (Schwanzlurch), „Tlacuache“ (Beutelratte), „Armadillo“ (Güteltier) sowie „Tortuga“ (Schildkröte), „Manatí“ (Seekuh), „Mono“ (Affe) und „Ardilla“ (Eichhörnchen). Gerichte aus dem Fleisch dieser Tiere sind heute aber meist nicht mehr in jedem mexikanischen Kochbuch aufgeführt und werden eigentlich nur noch in einigen der vielen Regionalküchen der mexikanischen Küche regelmäßig zubereitet. Auch mit den in Mexiko von fast allen Bevölkerungsgruppen häufig als Zwischen- oder Hauptmahlzeit ganz selbstverständlich verzehrten essbaren Insekten wie etwa Ameisenlarven („Escamoles“), die als „Mexikanischer Kaviar“ bekannten und ausgesprochen geschätzten Wasserwanzen („Ahuauhtli“) und Heuschrecken („Chapulines“) sowie Baumwanzen („Jumiles“), Würmer („Maguey“) und Schmetterlingslarven („Chinicuiles“) können sich westlich orientierte und sozialisierte Gourmets und Feinschmecker nur langsam anfreunden. Ganz anders verhält es sich hingegen bei den unzähligen Fischarten aus dem Atlantik und Pazifik bzw. dem Golf von Mexiko und der Karibik, welche täglich an der über 9.000 Kilometer langen Küste des Landes gefangen werden und die Grundlage für zahlreiche äußerst schmackhafte, auch international bekannte Spezialitäten der mexikanischen Küche bilden. Am häufigsten in jedem mexikanischen Kochbuch beschrieben werden Zubereitungen für Forellen, „Red Snapper“, Sardinen, Seebarsch, Thunfisch, Tintenfisch, Garnelen und Karpfen.

 

 Lebensmittel: Mexikanische Spezialitäten

 Bücher: Mexiko Reiseführer

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de

 

Fische aller Formen und Größen finden sich in jedem mexikanischen Kochbuch

Ein fast nur in der mexikanischen Küche bekannter und im Río Lerma sowie im Lago de Chapala und Lago de Pátzcuaro im Bundesstaat Michoacán im großen Stil gezüchteter Süßwasserfisch ist der „Charales“ genannte Chirostoma lucius/estor aus der Familie der Ährenfische (Atherinopsidae). Dieser wird häufig auf Märkten verkauft und gebraten sowie mit Salz, Knoblauch und Zitrone, mit Ei paniert, als Omelett in grüner Soße oder als über Holzfeuer geröstete und in Maisblätter gewickelte „Tamales“ serviert. Austern, Hummer, Shrimps und Krabben finden sich als Zutaten ebenfalls in so gut wie jedem mexikanischen Kochbuch. Das eigentlich peruanische Nationalgericht „Ceviche“ mit rohem und in Limettensaft mariniertem weißfleischigen Fisch und/oder Garnelen sowie Jakobs- und Steckmuscheln ist in den Küstenregionen Mexikos schon lange populär und wird in so manchem mexikanischen Kochbuch um landestypische Produkte wie Avocado, Koriander, Tomate und Petersilie sowie Pfeffer ergänzt ausführlich geschildert. Gerne über Holzkohle auf offenem Feuer am Strand gegrillt wird auch die „Liza“ genannte Gattung der Meeräschen. Ganz gleich jedoch, ob in einem guten mexikanischen Kochbuch Gerichte mit Fisch, Fleisch oder Gemüse erwähnt und erklärt werden. Die oft recht pikanten Soßen namens „Mole“ bzw. „Salsa“ werden fast zu jedem kalten und warmen Essen gereicht und gehören unverzichtbar seit jeher zur mexikanischen Küche.

 

Ein gutes Mexiko-Kochbuch ohne „Salsas“ wäre wie eine Bibel ohne Evangelien

Mexikanisch kochen und speisen ohne diese ist also nahezu undenkbar, zu fest verankert und tief verwurzelt sind „Adobos“, „Moles“, „Pipianes“ sowie „Salsas“ in der mexikanischen Küche und Esskultur. Ausgeklügelte und detaillierte Rezepte werden oft wie ein kostbares Familiengeheimnis gehütet und von Generation zu Generation mündlich weitergereicht. In schriftlicher und standardisierter Form gibt es sie aber natürlich auch im klassischen und traditionellen mexikanischen Kochbuch. Unterschieden werden die zahlreichen regionalen Soßen sowohl nach ihrer Milde bzw. Schärfe als auch nach den jeweils charakteristischen Zutaten. „Adobos“ sind lange geköchelte Soßen mit Chili und Essig, in „Moles“ sind neben Chili auch Gewürze aller Art und gemahlene Nüsse wie Mandel oder Erdnuss enthalten. Besonders bekannt für reichhaltige „Moles“ speziell auch mit ungesüßter Schokolade sind die beiden Bundesstaaten Puebla und Oaxaca. „Pipianes“ sind einfachere „Moles“ mit nur wenigen Inhaltsstoffen wie Kürbiskernen oder Sesamsamen. In jeder „Taqueria“ auf dem Tisch steht grüne und rote scharfe „Salsa licuadas roja/verde picante“ zum individuellen Würzen von mit Hackfleisch, Gemüse, Salat, Tomaten sowie Käse und Zwiebeln gefüllten „Tacos“ bzw. „Tortillas“ (Maisfladen). „Salsas martajadas“ (geschnetzelte oder zerdrückte Soßen) beziehen sich auf die Zubereitung in einem Mörser oder Topf. Der global bekannte Avocado-Dip „Guacamole“ mit Avocados, gehacktem Korianderkraut, Knoblauch, grünen Chilis, Tomatenwürfeln, Limettensaft sowie Salz, Pfeffer und Zwiebeln fehlt heutzutage in keinem mexikanischen Kochbuch.

 


Buchtipps für Sie >

Meistverkauft & gern gelesen, Bestseller, neue & zukünftige Veröffentlichungen!

 

Kinderbücher  Literatur  Jugendbücher  Lustige Bücher  Krimis  Romane  Fantasy  Kochbücher  

Reiseführer  Fachbücher  Thriller  Liebesromane  Sommerbücher  Schul- & Lernbücher  Neuheiten  

Taschenbücher  Angebote  Allgemeine Bestseller  Garten: Pflanzen, Obst, Blumen u.v.m.

* Werbung: Angebote bei Amazon.de


Die besten mexikanischen Kochbücher!

Die beliebtesten und wertvollsten mexikanischen Kochbücher - für die mexikanische Küche und um zuhause selbst traditionell mexikanisch zu kochen!

Die Vielfalt der mexikanischen Küche zeigt sich in der Vielfalt und Farbenpracht der besten mexikanischen Kochbücher!

 

 

Mexikanisches Kochbuch: die Top 3 - bestes mexikanisches Kochbuch entdeckt?
Ein mexikanisches Kochbuch darf natürlich nicht fehlen. Das sind unsere Lieblinge, wenn es darum geht, mexikanisch zu kochen.

 

Um den Titel „Bestes mexikanisches Kochbuch“ bewerben sich viele Publikationen

Angesichts der in ganz Mexiko häufig sehr großen Hitze, aber mitunter auch bitteren Kälte spielen natürlich auch Getränke aller Art und Temperaturen eine hervorgehobene Rolle in der mexikanischen Küche. Vor allem zur Weihnachtszeit getrunken wird vielerorts gerne das traditionelle Heißgetränk „Atole“ aus gekochtem Mais mit Wasser oder Milch, Früchten sowie Vanille und Zimt. Kalt wird hingegen „Chilate“ aus Kakao, Reis, Zimt und Zucker im Bundesstaat Guerrero zubereitet und serviert. „Pozol“ auf Kakao- und Maisbasis ist ein dickflüssiges Getränk, das vor allem im heißen südlichen Bundesstaat Tabasco mit Eis gut gekühlt in Becher und Gläser kommt. Gleichermaßen alkoholfrei und erfrischend sind etwa „Cebadina“ aus Gerste, Früchten und Natriumcarbonat, „Chamoyada“ mit Fruchtstücken nach Wahl und fein gestoßenem Eis sowie „Taxcalate“ aus gerösteten und gemahlenen Maistortillas sowie Kakao, Annatto, Zucker und Zimt, das im Bundesstaat Chiapas typisch und traditionell ist. Selbstverständlich fehlt heutzutage in keinem aktuellen mexikanischen Kochbuch mehr der stolze Hinweis, dass die mexikanische Küche 2010 von der UNESCO als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt wurde. Eine globale Botschafterin der mexikanischen Kulinarik ist die Autorin, Gastronomin, Köchin sowie TV-Moderatorin Margarita Carrillo Arronte, deren im Jahr 2015 erstmals erschienenes Werk „Mexiko - Das Kochbuch*“ mit über 600 Rezepten oft als Bibel der mexikanischen Küche gerühmt wird. Als gutes Mexiko-Kochbuch gilt auch „Taco Tales*“ von Ivette Pérez de Wenkel mit über 40 Familienrezepten auf 176 Seiten. Mehr als 130 Rezepte aus allen Regionen Mexikos sind wiederum auf den 224 Seiten des vielleicht zurzeit besten mexikanischen Kochbuchs in deutscher Sprache „Cantina Mexicana: Originelle Rezepte für zu Hause“* von Thomasina Miers versammelt.



 Hochwertige Amalfi Strand- Sonnenliegen

 Strandstuhl - Campingstuhl

 Wasser- und Strandschuhe

* Verschiedene Farben & Modelle. Durch Klick auf Bild zu Angebote bei Amazon.de



Mexikanische Küche nachkochen mit mexikanischen Kochbüchern!

Haben Sie den Wunsch nach der mexikanischen Küche zu kochen, wissen aber nicht wie Sie das anstellen sollen? Kein Problem! Mit dem richtigen mexikanischen Kochbuch ist kein Gericht zu kompliziert.

Die besten mexikanischen Kochbücher! Tolle Wegbegleiter für ihre eigene mexikanische kulinarische Reise: Mexikanische Küche - gute mexikanische Kochbücher bringen mexikanisches Flair auch in unsere Küchen!

Bestes mexikanisches Kochbuch, welches im Test und Vergleich zu anderen mexikanischen Kochbücher mit sehr gut abgeschnitten hat & welche, die unserer Meinung nach am Besten zum Empfehlen sind! Die beliebtesten und zugleich besten mexikanischen Kochbücher für Ihre Gaumenfreuden:

 

Mexiko-Das Kochbuch Die Bibel der mexikanischen Küche

Mexiko-Das Kochbuch Die Bibel der mexikanischen Küche.

 

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes mexikanisches Kochbuch 


Salt & Silver Mexiko Tacos, Tequila, Tattoos

Salt & Silver Mexiko Tacos, Tequila, Tattoos.

 

 

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes mexikanisches Kochbuch 


Fiesta – Das Mexiko-Kochbuch Enchiladas, Tacos & Guacamole Über 80 authentische Rezepte für zu Hause – mit Reisereportagen und stimmungsvollen Impressionen

Fiesta - Das Mexiko-Kochbuch Enchiladas, Tacos & Guacamole authentische Rezepte für zu Hause - mit Reisereportagen & stimmungsvollen Impressionen.

 

 

Dieses Kochbuch kaufen*

 

 

Überzeugt durch: + Tipps + Handlichkeit + Infos + Umfang + Fachwissen

 Sehr gutes mexikanisches Kochbuch 


 Bücher: Die besten mexikanischen Kochbücher

Durch Klick auf Links zu Angebote bei Amazon.de



Für gute mexikanische Kochbücher ist die Auswahl auf dem Markt groß und gut. Die verschiedenen Verlage haben mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas parat. Diese kleine, von uns recherchierte Auswahl, der besten mexikanischen Kochbücher zeigt es und soll Ihnen wichtige Informationen, sowie zur kleinen Hilfestellung beim Kauf eines guten mexikanischen Kochbuchs dienen.

 

Bestes mexikanisches Kochbuch Empfehlung, mexikanisch kochen Informationen.

 

*Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.

 

Mexikanische Küche Wiki

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.

Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.

 *Links auf dieser gesamten Webseite sind Partner Links & führen zum Amazon.de Shop.